X
DE  

Mount Everest Expedition

 

Im April 2017 ist es soweit! Unser erfahrenes Expeditionsteam begibt sich auf eine anspruchsvolle Expedition nach Nepal.

Unsere österreichisch-schweizerische Expedition mit Expeditionsleiter Hannes Gröbner wird im Frühjahr 2017 den Mount Everest auf nepalesischer Seite entlang der Südroute besteigen.?

Das Team vervollständigen Markus Amon, Extrembergsteiger und Chef der ÖAMTC Flugrettung Österreichs sowie Georg Leithner, Bergführer aus Salzburg und Noemi Beuret aus der Schweiz.

Die Besteigung der 8848 m hohen Sagarmatha, wie der Mt. Everest auf nepalesisch genannt wird, erfolgt „by fair means“, also ohne künstlichen Sauerstoff und ohne Hilfe von Hochträgern. Dem Team ist es ein großes Anliegen, den Berg nicht zu „bezwingen“ sondern sich nach traditionell alpinistischen Maßstäben dem Berg zu nähern und ihn aus eigener Kraft zu besteigen. Auch der Anmarsch erfolgt ohne jegliche Nutzung von Flugzeug oder Helikopter, der Lastentransport bis ins Basislager erfolgt mit Yak-Karawane.

 


 

ANMARSCH DURCH DAS ROLWALING UND KHUMBU 

Ganz im Stil historischer Expeditionen ist es uns wichtig, uns dem Berg langsam und würdevoll zu nähern. Erstens wollen wir durch die anspruchsvolle, 4-wöchige Anmarschroute durch das abgelegene Rolwaling und das hintere Khumbu inklusive Besteigung des Parchamo (6273m) sowie der Querung des schwierigen Passes Trashi Laptsa (5755m) eine optimale Höhenakklimatisierung erreichen.?Zweitens ist es uns ein großes Anliegen, den Berg nicht zu „bezwingen“ sondern uns nach traditionell alpinistischen Maßstäben dem Berg zu nähern und zu besteigen. So wird der Anmarsch ohne jegliche Nutzung von Flugzeug oder Helikopter stattfinden, der Lastentransport bis ins Basislager erfolgt mit Yak-Karawane. Der 4-wöchige Anmarsch endet im Basislager am Fuße der Südseite des Everest im Schatten des mächtigen Khumbu-Eisfalles auf ca. 5300 Meter.

 


 

DER GIPFELGANG 

Die Gipfelphase wird mit einem Zeitraum von nur 4 Wochen für eine Besteigung im Expeditionsstil – mit Aufbau mehrerer Hochlager zur Höhenakklimatisierung – vergleichsweise sehr kurz ausfallen. Dies ist uns auf Grund der langen Akklimatisierung im Zuge des Anmarsches möglich. Besteigungsstil: Expeditionsstil „by fair means“ – Aufbau von 4 Hochlagern, ohne Zuhilfenahme von Hochträgern bzw. Flaschensauerstoff. Dieser Expeditionsstil verlangt von allen Teilnehmern ein extrem hohes Maß an körperlicher Arbeit im Zuge des Lastentransportes in die verschiedenen Hochlager und natürlich auch ein großes Maß an Team-Arbeit. Unser Anspruch ist es, den Berg so zügig wie möglich zu besteigen, ganz im Gegensatz zu den „Belagerungen“, die von kommerziellen Expeditionen am Mt. Everest üblicherweise betrieben werden.

 

 


 

BERICHTERSTATTUNG

Unser Team wird live aus Nepal berichten. Täglich werden Berichte und Fotos in den Expeditionsblogs erscheinen; auch anhand von Videoclips wird das Team seine Expedition dokumentieren.

www.clearskiesblog.wordpress.com 

www.markus-amon.at

www.georg-leithner.at

 

Auf unserer Facebook-Seite werden ebenfalls laufend Berichte über die Vorbereitung und während der Expedition zu lesen sein.

www.facebook.com/clearskies.at

 

Wer selbst „Expeditonsluft“ schnuppern möchte, kann das Expeditionsteam bei einer Trekkingtour zum Everest-Basislager vor Ort besuchen.

>> MEHR

 


 

EXPEDITIONSTEAM

 

  

 

  Hannes GRÖBNER – Expeditionsleiter und Organisator

  44 Jahre, Innsbruck, Tirol

  verheiratet, 2 Kinder

  Veranstalter von Bergreisen, Expeditionen und Trekkingtouren CLEARSKIES Expeditionen & Trekking

 

  EXPEDITIONSTEILNEHMER Markus AMON

  43 Jahre, Maishofen, Salzburg

  verheiratet, zwei Kinder

  staatl. gepr. Berg und Skiführer (IVBV/UIAGM)

  Flugretter ÖAMTC, Diplomkrankenpfleger

 

  EXPEDITIONSTEILNEHMER Georg LEITHNER

  43 Jahre, Pinzgau, Salzburg

  verheiratet, keine Kinder

  staatl. gepr. Berg und Skiführer (IVBV/UIAGM) Canyoningführer, Landesskilehrer

 

  EXPEDITIONSTEILNEHMERIN Noemi BEURET

  28 Jahre, Meikirch, Schweiz

  ledig

  Ernährungsberaterin, Drogistin Ski- und Snowboardlehrerin

   

SPONSOREN DER EXPEDITON

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung!

 McKinley

Outdoor-Bekleidung und Ausrüstung von Intersport unterstützt Markus, Georg und Noemi seit Jahren bei Ihren Expeditionen. 

www.mckinley.de

 P. Jentschura

 

Gesunde Ernährung und basische Körperpflege! 

P. Jentschura ist führender Hersteller basischer Körperpflegeprodukte und natürlicher Lebensmittel für einen ausbalancierten Säure-Basen-Haushalt. Die Produkte unterstützen eine natürliche Leistungssteigerung und beschleunigen die Regeneration. 

Die Firma P.Jentschura ist offizieller Ausrüster der Mt. Everest Expedition und unterstützt die Teilnehmer mit balaststoff- und vitalstoffreichem Jentschura-Superfood und regenerierenden Körpersalzprodukten im gesamten Verlauf der Vorbereitungs- und Trainingsphase. 

Nähere Infos gibt es unter www.p-jentschura.com.

 

Mit der Firma HeliAir verfügt die ÖAMTC-Flugrettung an den Standorten Innsbruck und Wiener Neustadt über einen eigenen, nach dem Europäischen Luftfahrtgesetz zugelassenen, Wartungsbetrieb, der auch international über einen hervorragenden Ruf verfügt. 

www.oeamtc.at

 

Sherpa produziert möglichst nachhaltig in Nepal. Die Marke wird von Sherpas geführt. Und Sherpas sind es, die die Hightech-Produkte bei ihren harten Einsätzen in den unwirtlichen Regionen des Himalaya testen - vom Basislager bis zum Gipfel des Mt. Everest. 

Mehr Informationen unter www.sherpaadventuregear.com

Wir sind Ihr Vertriebsparnter für Outdoor-Artikel und Bergsportausrüstung. Vom Standort Innsbruck aus kommen wir auch gerne bei Ihnen vorbei, um Produkte der aktuellen Kollektion vorzustellen.

www.alpine-kompetenz.com

 

Blue Ice ist ein Produzent von high-quality Mountaineering Equipment mit Sitz in Chamonix, France. Kreative Energie, technisches Wissen und die Leidenschaft zum Klettern setzt das Team zusammen. 

www.alpine-kompetenz.com 

 

Hillebrand Baufirma und Bauträger unterstützt Sie auf dem Weg zur Traumimmobilie in Salzburg und Bayern: Privat- und Gewerbeimmobilien direkt vom Profi!

www.hillebrand.at 

   

Dein #1 Sporthändler in Kaprun, Zell am See, Saalbach, Salzburg, Ischgl, Mayrhofen und Schladming.

www.bruendl.at

 

Präzisionshöhenmesser und Uhren für den Expeditions- und Trekkingbereich. 

Protrek unterstützt unsere Expeditionen seit 2010 mit zuverlässigen Höhenmesser-Uhren.

www.protrek.eu

 

 Ihr kompetenter Autohändler in Mittersill.

www.mazda-obrist.at

 

 

Seit 1987 erfüllt Lenz Funktionsbekleidung höchste Ansprüche im Sport-, Arbeits- und Freizeitbereich.
Lenz Funktionsbekleidung steht neben optimalem Tragekomfort, bester Passform und modernsten Faserkompositionen auch für das
patentierte S.E.P.-System. Um eine konstant hohe Qualität der Produkte halten zu können, werden alle Textilien in Europa
entwickelt und produziert.

www.lenzproducts.com 

 
 

Hörmann KTM Kommunikations- und Meldetechnik ist Ihre Anlaufstelle für Beratung und Verkauf in Österreich.

http://hoermann-kmt.at 

 Pieps

40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Lawinen-PIEPS

http://www.pieps.com 

 

Dr. Christian Pegger

Alpin- und Höhenmedizin, Sportmedizin, Akapunktur, Neuraltherapie, Manuelle Medizin, Arbeitsmedizin und Notfallmedizin

http://www.pegger.at 

Das könnte Sie auch interessieren

Expeditionen
Zu den Bergen der Welt
Expeditionen
Nepal
Unsere Reisen im Nepalesischen Himalaya
Nepal
Presse
Für Journalisten und Medien
Presse
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
F +43 (0)512 28 45 61-30
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
Clearskies Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
Clearskies 2017