ClickCease
X
DE  
Update Corona Pandemie

 

Reisen in Zeiten der Corona Pandemie

 

Die Corona Pandemie hält auch nach 12 Monaten die Welt weiterhin fest im Griff. Die Unsicherheit ist groß und eine Reise in ferne Länder erscheint für viele derzeit nur schwer vorstellbar. Doch ist die weltweite Lage in dieser Pandemie regional sehr unterschiedlich. Einige Länder gelten als Risikogebiete, manche Destinationen mit sehr geringen Infektionszahlen lassen keine Touristen ins Land. Und viele Länder, die von der Corona Pandemie zum Teil nur wenig betroffen sind, öffnen sich wieder dem Tourismus und bereiten sich darauf vor ausländische Gäste willkommen zu heißen.

Unsere Partner weltweit haben in Eigenregie und in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden entsprechende Hygiene-Massnahmen und Regelungen beschloßen, um die Sicherheit unserer Gäste zu gewährleisten.
Es gilt jedenfalls: bei unseren Outdoor- und Erlebnisreisen ist eine Ansteckungsgefahr prinzipiell niedrig.

  • Welche Reisen sind derzeit und in den kommenden Monaten trotz der Corona Pandemie möglich?
  • Welche Länder sind jetzt schon offen und welche Destinationen werden in Zukunft öffnen?
  • Welche Auflagen bei Einreise und Rückreise müssen erfüllt werden?
  • Vereinfacht der Nachweis einer Corona Impfung die Einreise?


Wir geben dir hier einen Überblick in dieses Wirrwarr an unterschiedlichen Regelungen und Bestimmungen, damit du jetzt schon anfangen kannst, deinen Urlaub im Frühjahr, Sommer oder Herbst 2021 zu planen.

Wohin geht die Reise im Jahr 2021?

 

Hier findest du einen Überblick unserer Reiseziele und wohin man schon derzeit ohne bzw. mit vertretbaren Einschränkungen verreisen kann.
Diese Liste wird in den kommenden Wochen ständig erweitert und auf aktuellem Stand gehalten.

Informationen zu den geltenden Maßnahmen bei der Heimreise nach Österreich, Deutschland und der Schweiz findest Du am Ende der Länderliste.

Wir hoffen, dass die Impfungen und auch die wärmeren Temperaturen im Frühling und Sommer weitere Besserungen in den nächsten Monaten mit sich bringen!

MAROKKO


  • Die Einreise nach Marokko ist ab 15. Juni 2021 für Personen aus Europa wieder erlaubt!
  • Voraussetzung ist ein negativer PCR Test, der nicht alter als 48 h sein darf.
  • Für die Einreise nach Marokko ist kein Visum notwendig.

 

Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Marokko:

Marokko hatte seine Grenzen lange geschlossen und auch strenge Lockdowns. Durch diese Maßnahmen und auch eine gratis Impfkampagne seit Jänner 2021 sind die aktuellen Infektionszahlen sehr stabil und es wurden mit Ende Mai zahlriche Lockerungen, wie z.B. Öffnung von Restaurants, Aufhebung der Sperrstunde usw. vorgenommen. 

Die Eineise ist derzeit für Personen aus Ländern der Liste A (hier sind derzeit alle Länder der EU wie Österreich, Deutschland und auch die Schweiz) erlaubt. Die Liste wird laufend aktualisiert (alle 2 Wochen) und Länder, in denen sich die Lage verschlechtert oder Mutationen auftreten können von der Liste gestrichen werden. 

Aus heutiger Sicht kann man ab Juli eine Reise nach Marokko durchführen. Die Restaurants und Hotels sind geöffnet und die Einheimischen freuen sich sehr auf Touristen.

Hier geht es zu unseren Reisen in Marokko >>

(Letzte Aktualisierung: 09.06.2021)

UGANDA


  • Die Einreise nach Uganda ist erlaubt!
  • Voraussetzung ist ein negativer PCR Test (72h). Auc bei Ausreise muss ein PCR-Test vorgelegt werden. 
  • Für die Einreise nach Uganda ist ein Visum notwendig. Dieses muss online vorab organisiert werden (E-Visum)


Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Uganda:

Uganda ist prinzipiell sehr gut durch die Krise gekommen. Es gibt wenig Infektionen und die Lage ist seit Monaten gut unter Kontrolle. Auch die offiziellen Zahlen belegen dies.
Das deutsche Außenministerium hat für Uganda schon seit November 2020 keine Reisewarnung ausgegeben (d.h. es ist auch keine Quarantäne bei der Heimreise notwendig!)
Im Vorfeld und während der Parlamentswahlen im Jänner 2021 gab es in Kampala einige Demonstrationen. Der Tourismus war davon aber nicht betroffen.

Eine Reise nach Uganda ist aus unserer Sicht problemlos möglich. Nach der Regenzeit ab Juni steht einer Ruwenzori Besteigung, Safari oder einem Besuch bei den Berggorillas nichts im Wege.

Hier geht es zu unseren Reisen in Uganda >>

(Letzte Aktualisierung: 20.04.21)

TANSANIA


  • Die Einreise nach Tansania erlaubt!
  • Neu per 3. Mail 2021: Man benötigt einen negativen PCR-Test (72h gültig) für die Einreise und vorab ein online Formular ausfüllen. Bei der Einreise wird zusätzlich ein Antigentest durchgeführt. *
  • Man benötigt für die Einreise ein Visum. Dieses ist online (E-Visa) oder bei Ankunft am Flughafen erhältlich.


*Hinweis: Manche Fluglinien verlangen einen negativen PCR-Test für den Hin- und Rückflug.

Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Tansania:

Tansania ist bisher gut durch die Krise gekommen. Die Einreise für Touristen ist seit Juli 2020 möglich. 

Es gibt zwar keine offiziellen Zahlen für Corona-Erkrankte, aber die Rückmeldung unserer Partner vor Ort und auch von Kunden, die im Frühling 2021 vor Ort waren, zeigen, dass kaum Personen erkrankt sind. Die ganzjährig hohen Temperaturen sowie die junge Bevölkerung sind für die gute Situation sicher auch verantwortlich.
Ein großer Vorteil einer Reise 2021 ist sicherlich, dass so wenig andere Touristen wie seit vielen Jahren nicht mehr am Kilimanjaro oder bei einer Safari unterwegs sind.
Es wurden bereits früh viele Maßnahtmen (Hygiene, Screenings etc.) ergriffen. Mit den zusätzlichen Tests bei der Einreise wird das Risiko weiter gesenkt und wir sind daher zuversichtlich, dass die Lage so stabil bleibt.

Eine Reise nach Tansania (Kilimanjaro, Safari, Sansibar) ist im Sommer 2021 gut möglich.

Hier geht es zu unseren Reisen in Tansania >>

(Letzte Aktualisierung: 04.05.2021)

KENIA


  • Die Einreise nach Kenia ist erlaubt!
  • Voraussetzung ist ein negativer PCR-Test (96h) sowie eine Online-Registrierung vorab.
  • Es gibt für Österreicher, Deutsch, Schweizer, Italiener und viele weitere europäische Länder keine Quarantänepflicht mehr.
  • Man benötigt ein e-Visum, das man im Vorfeld online beantragen kann

 

Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Kenia:

Die Situation in Kenia ist sehr stabil. Die Ausbreitung des Virus ist moderat. Der Flughafen in Nairobi ist geöffnet, wenn auch die Flüge derzeit noch etwas eingeschränkt sind.
Wir gehen davon aus, dass eine Reise nach Kenia, wie auch in den Nachbarländern Tansania, Uganda ab Juni 2021 sehr gut möglich sein wird.

Eine Reise nach Kenia, eine Besteigung des Mt. Kenya oder eine Safari in den Nationalparks wird im Sommer 2021 möglich seinn.

Hier geht es zu unseren Reisen in Kenia >>

(Letzte Aktualisierung: 20.04.21)

NEPAL


  • Die Situation in Nepal hat sich leider im Laufe des Mai weiter verschärft. Eine Einreise ist derzeit nicht möglich.
  • Für die Einreise nach Nepal ist ein Visum notwendig. Dieses muss vorab bei einer Botschaft eingeholt werden. Das Visum on arrival ist derzeit generell nicht möglich.


Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Nepal:

Die Zahl der Neuinfektionen in Nepal war seit Monaten rückläufig und die Lage hat sich nach der ersten Corona-Welle im Oktober sehr normalisiert. Anfang Mai gab es wieder ein Ansteigen der Zahlen und lokale Lockdowns. Leider hat sich die Situation bisher nicht entspannt. Derzeit ist eine Reise nach Nepal nicht möglich.

Wir hoffen trotz der derzeit gestiegenen Zahlen für den Sommer und Herbst eine normale Trekkingsaison in Nepal.

Hier geht es zu unseren Reisen in Nepal >>

Aktuelle Einreiseinformation des Nepal Tourismus >>

(Letzte Aktualisierung: 21.05.21)

GEORGIEN


  • Die Einreise nach Georgien ist jetzt schon möglich und erlaubt!
  • Voraussetzung ist ein Impfnachweis (2 Impfungen) oder ein negativer PCR Test (72h). Bei Einreise mit Test, wird nach 3 Tagen nach der Einreise ein weiterer PCR Test durchgeführt
  • Für die Einreise nach Georgien ist kein Visum notwendig


Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Georgien:

Die Neuinfektionen in Georgien sind deutlich gesunken und die Maßnahmen werden seit Februar 2021 nach und nach gelockert. So wurden mit 8. März alle Restaurants, Geschäfte und Märkte landesweit wieder geöffnet. Weitere Öffnungen (Theater, Sportklubs, Konzerte etc.) sind mit 01.April erfolgt.

Eine Reise nach Georgien im Sommer 2021 ist gut möglich.

Hier geht es zu unserer Pilotreise in Georgien >>

(Letzte Aktualisierung: 20.04.21)

KIRGISTAN


  • Die Einreise nach Kirgistan ist jetzt schon möglich und erlaubt!
  • Voraussetzung ist ein negativer PCR-Test bei Einreise (nicht älter als 72 Stunden bei Einreise/Abflug)
  • Für die Einreise nach Kirgistan ist kein Visum notwendig


Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Kirgistan:

Die Reisen in Kirgistan werden wir sehr wahrscheinlich durchführen können. Die Grenzen sind derzeit geöffnet und die Infektionszahlen sind niedrig, obwohl es seit Herbst keinen strengen Lockdown gegeben hat. Es gibt bis auf die üblichen Abstands- und Hygieneregelungen keine Beschränkungen.

Im Sommer 2021 wird man nach Kirgistan mit negativem PCR-Test reisen können.

Hier geht es zu unseren Reisen in Kirgistan>>

(Letzte Aktualisierung: 20.04.21)

TADSCHIKISTAN


  • Die Einreise nach Tadschikistan ist derzeit nur eingeschränkt möglich! Wir gehen davon aus, dass sich dies in den nächsten Wochen wieder normalisieren wird.
  • Für die Einreise nach Tadschikistan ist ein Visum notwenig, das online erhältlich ist (E-Visum). Man sollte für das E-Visum länger als üblich einplanen.


Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Tadschikistan:

Es gibt aktuell internationale Flüge über Dubai und Istanbul. Die Infektionszahlen haben sich im Land stark reduziert und die Lage ist aktuell sehr gut. Das Land hat stark unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie gelitten und unsere Partner im Tourismus hoffen auf viele Reisende im kommenden Sommer.

Reisen nach Tadschikistan sollten im Sommer 2021 möglich sein.

Hier geht es zu unseren Reisen in Tadschikistan>>

(Letzte Aktualisierung: 15.04.21)

USBEKISTAN


  • Die Einreise nach Usbekistan ist derzeit für Deutsche Staatsangehörige ohne Quarantäne möglich!
  • Voraussetzung ist ein negativer Corona Schnelltest. Quarantänepflicht für Reisende aus Österreich und der Schweiz.
  • Für die Einreise nach Usbekistan ist kein Visum notwendig!


Unsere Einschätzung der Corona-Lage in Usbekistan:

Usbekistan lässt seit dem 19. Februar 2021 wieder Direktflüge zwischen Deutschland und Usbekistan zu. Auch die vorübergehenden Einreisebeschränkungen (Quarantäne) für deutsche Staatsbürger wurden aufgehoben. Wir hoffen, dass die Einreise auch für Österreicher und Schweizer in nächster Zeit ohne Quarantäne möglich sein wird.
Außerdem setzt die Usbekische Regierung eine Initiative „Usbekistan – Safe Travel GUARANTEED“ um, bei der Mitarbeiter im Tourismus entsprechend geschult und getestet werden.

Usbekistan bereitet sich auf den Frühlings- und Sommertourismus vor. Reisen nach Usbekistan sind im Sommer 2021 höchstwahrscheinlich möglich.

Hier geht es zu unseren Reisen in Usbekistan>>

(Letzte Aktualisierung: 09.03.21)

 

Länderhinweise

 

Eine aktuelle Information zu den Reisebeschränkungen finden Sie auf folgenden Webseiten:

Österreichhttps://www.bmeia.gv.at

Deutschlandhttps://www.auswaertiges-amt.de

Schweiz: https://www.eda.admin.ch

Rückreise

 

In Österreich wurden die Einreiseregeln mit 19.05.2021 gelockert.

Die Einreise aus Ländern mit geringem Infektionsgeschehen (aktuelle Liste) ist mit negativem Test, Impfnachweis oder Nachweis einer Genesung ohne Quarantäne möglich.
Aus allen anderen Ländern mit Ausnahme von Virusvariantengebieten (dzt. Brasilien, Indien und Südafrika) können Geimpfte ohne Quarantäne und andere mit negtivem Test und 10 Tage Quarantäne (nach 5 Tagen Freitesten möglich) heimreisen. 

Auch in Deutschland haben sich die Regeln etwas gelockert.
Bei der Einreise aus Risikogebieten ist man nach einem negativen PCR-Test von der Quarantäne befreit. Mit Impfnachweis gilt dies auch für Hochinzidenzgebiete. Bei der Einreise aus Virusvariantengebiete gelten derzeit noch strengere Quarantänepflichten. Genauere Details (sogar halbwegs verständlich formuliert) finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468 

In der Schweiz ist die Einreise für viele Länder des Schengen-Raumes und einige weitere Länder wieder ohne Einschränkung möglich(aktuelle Länderliste). Für alle anderen Länder gilt immer noch eine 10-tägige Quarantäne bei der Einreise. 
Mit einem negativen Covid-19 Test können Sie die Quarantäne ab dem 7.Tag verkürzen. Eine Impfung hebt die Quarantäne nicht auf.

(Stand 21.05.2021)

Was passiert, wenn meine Reise dennoch abgesagt werden muß?

 

Sollte eine Reise trotz allem kurzfristig wegen einer Sicherheitswarnung abgesagt werden müssen, so erhältst du deine geleistete Zahlung wieder zurück bzw. kannst auf eine andere Reise umbuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Teilnehmer Feedback

Erfahrungsberichte zu CLEARSKIES...

Reiseversicherung

Für den Fall des Falles...

Partner vor Ort

Unsere Partner vor Ort - ein starkes Team

CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: