X
Armenien - Skitouren in Armenien
im Februar 2022

Skibesteigung des Aragats (4090 m)

 

Heute hatten wir einen Tag der Superlativen! Eine geniale Skitour auf den höchsten Berg von Armenien, den Nordgipfel des Aragats (4090 m). Und das alles bei perfektem Wetter! CLEARSKIES...

Aragats im Sonnenaufgang

Nach einem frühen Frühstück sind wir rasch gestartet, nur eine kurze Anfahrt von unserem Hotel bis zum Ende der Strasse, auf ca. 2000 Meter. Hier warteten schon 5 Snowmobile auf uns, wilde Geräte russischer Bauart, mit denen wir ca. 9 Kilometer und 700 Höhenmeter des langen Anstieges abgekürzt haben. Pro Skidoo war einer von uns der Fahrer, und einer Beifahrer.

Fahrt mit dem Snowmobil

Es war ein echtes Erlebnis, mit diesen wilden Geräten in das Tal weiter rein zu fahren, auf den Berg zu. Nun, immerhin waren wir fast eine Stunde unterwegs, da wir immer wieder Probelem mit eingesägtem Triebschnee hatten... aber Schlußendlich erreichten wir den Startplatz unserer Tour auf ca. 2650 Meter und konnten von dort mit unseren Tourenski starten, was uns allen fast lieber war, als der wilde Ritt auf den Snowmobilen...

Start der Skitour

Nun ging es gemütliches weiter. Der Aragats ist ein eher flacher Berg, ein erloschener Vulkan, der eher flach ist, bis es dann zu den 4 Gipfeln aufsteilt. Unser Ziel war der Nordgipfel, mit 4090 Metern der höchste Gipfel des Aragats und höchster Berg von Armenien.

Langsam steigen wir aufwärts. Erstaunlich war die große Hitze, die uns heute, da es anfänglich vollkommen windstill war, lange begleitete. Vor allem nach dem gestrigen, doch sehr windigen Tag, war es eine Wohltat!

Sattel des Aragats mit Ararat im Hintergrund

Nach guten 4 Stunden Aufstieg haben wir den 3700 Meter hohen Sattel zwischen Nord- und Ostgipfel erreicht. Hier war dann Schluß mit den Tourenski, da der steile Gipfelaufbau stark abgeblasen war und wir die letzten 350 Höhenmeter zu Fuß gehen mussten.

Schließlich haben wir um 1530 den Gipfel erreicht. Toll war die weite Aussicht, unter Anderem war der biblische Berg Ararat sehr beeindruckend zu sehen! Eine kurze Fotosession und schon mussten wir absteigen, da wir noch einen langen Weg hatten, erst zu unserem Skidepot im Sattel und dann noch eine extrem lange Abfahrt bis ins Tal.

Am Gipfel des Aragats (4090 m)

Die Abfahrt war wirklich toll! Immer wieder konnten wir in kleinen Täler richtig guten und feinen Schnee vorfinden, in dem wir perfekt wedeln konnten, Jauchzern inklusive! Um 1730 haben wir unsere Tour beenden, also ein richtig langer aber auch richtig feiner Tag, ohne einer einzigen Wolke! Wir konnten den Aragats, höchsten Berg Armeniens besteigen und hatten noch dazu eine wirklich tolle Abfahrt - ein perfekter Skitag!

Unsere Spuren am Aragats

Abfahrt am Aragats

Blick zurück auf den Nordgipfel des Aragats

Morgen geht es für uns weiter. Wir planen morgen eine etwas kürzere Tour, aber sicherlich wieder ein Erlebnis...

Diesen Blog kommentieren
Keine gültige E-Mail-Adresse!
Bitte fülle alle Felder mit * aus!
Danke für das Feedback - dieses wird nach einer kurzen Prüfung freigeschalten!
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 284 561 15
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: