X
Iran - Skitour im Iran mit Besteigung des Damavand
im April 2022

Besichtigung von Shiraz

 

Wir haben heute unsere Besichtigung von Shiraz fortgesetzt. In der Früh sind wir zu Fuß an der großen Karim-Khan Zitadelle (Festung) vorbei marschiert, durch einen großen Teil der Innenstadt, bis zur berühmten Nasr-al-Molk Moschee.

In der Nasir-al-Mol Moschee, die sich Pinke Moschee genannt wird, auf Grund der vielen rosaroten Verziehrungen, gibt es einen berühmten Saal, in dem das Licht durch viele bunte Fenstergläser dringt, und somit den Säulensaal in vielfärbige Lichtspiele taucht.

Hier ist in der Früh immer viel los, da diese Lichtspiele nur von kurzer Dauer sind. Hier haben wir dann auch in die ersten Touristen in Shiraz gesehen. Wobei man sagen muß, dass auch hier im Iran der Tourismus quantitativ noch lange nicht das Niveau erreicht hat, das vor der Corona-Epidemie geherrscht hatte…

Nach der Nasr-al-Molk Moschee sind wir zurück in Richtung großen Bazzar von Shiraz und haben am Weg den Narajan-Garten besucht. Das alte Verwaltungegebäude liegt inmitten eines prächtigen Citrus-Bäume Garten.

Das Highlight des Tages war aber wohl der Besuch des Shah-Cheragh Heiligtums! In diesem Heilgtum, dem dritt-wichtigsten des Iran, liegt der Bruder des 8. Imam begraben. Ein riesiges Areal, mit verschiedenen großen Innenhöfen, Gebetsräumen, Minaretten und Ewans, den großen verzeichneten Toren, bzw. Eingängen zu den Gebetsräumen.


Speziell das Innere des Heiligtums besteht aus unbeschreiblichen Spiegelsäalen, in denen das Licht tausendfach gebrochen und in unzähligen Farben wiedergespiegelt wird. Leider durften wir das Innere des Heiligtums nicht betreten, doch zumindest hineinschauen und somit eine Vorstellung der Pracht erhalten.

Abschließend sind wir durch den großen Bazaar von Shiraz, den Vakil-Bazzar geschlendert. Hier haben wir uns schlussendlich auch getrennt, damit jeder nach Lust und Laune im Bazaar wandern kann und eventuell auch etwas einkaufen kann. Hier gibt es nahezu alles, was man sich vorstellen kann, von orientalischen Gewürzen bis zu Eisen- und Kupferwaren…

Heute Abend werden wir in der Nähe des Vakil-Bazaar Essen. Und morgen verlassen wir Shiraz und besichtigen die antike Stadt Persepolis. Danach geht es weiter zu unserer nächsten Station: die große, berühmte Stadt Isfahan mit ihren berühmten Brücken.

Diesen Blog kommentieren
Keine gültige E-Mail-Adresse!
Bitte fülle alle Felder mit * aus!
Danke für das Feedback - dieses wird nach einer kurzen Prüfung freigeschalten!
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 284 561 15
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: