X
Tadschikistan - Unterwegs am Pamir Highway Juli-August 2021

Wanderung zum Kulin See

Auf der Nordseite der Rushan Kette sind wir heute vom ersten Uchkul See am zweiten und dritten See nach Norden gewandert. Vorbei an vielen großen Herden, Ziegen, Schafe, Rinder und Yaks. Auch bei Hirten sind wir vorbeigekommen und haben uns deren einfache Behausungen angeschaut.
Nach einem Abstieg von ca. 200 Höhenemter haben wir Vikhinje erreicht. Bei dieser Wegkreuzung führt ein tief eingeschnittenes Tal weiter nach Norden und zum Sarez See. Für uns ist Vikhinje unser Umkehrpunkt, wo wir wieder nach Süden abdrehen. Bei Vikhinje und den dortigen Hirten haben wir uns auch frisches Brot gekauft, eine schöne Abwechslung da unser Brot mittlerweile 4 Tage alt ist…
Nach einer angenehmen Mittagspause sind wir von Vikhinje wieder angestiegen, bis zu unserem heutigen Lager am See von Kulin, auf 4420 Meter Höhe.

Die vergletscherte Rushan-Kette

Ein wunderbarer Weg hat uns bis hierher geführt, durch weite, farbenprächtige Berglandschaft, umgeben von tollen Gletschern und Gletscherbrüchen.
Der See von Kulin ist türkisblau und trotz der Höhe gar nicht so kalt wie ursprünglich befürchtet. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um uns zu waschen, manche von uns haben sogar Haare gewaschen, was auf dieser Höhe nicht immer selbstverständlich ist…

Morgen geht es zum zweiten Höhepunkt unserer Tour, dem großen See Zarosh Kul, an dessen Ufer wir direkt unser Lager aufbauen werden. Wir planen, gegen Mittag am Zarosh Kul anzukommen, so dass wir den Nachmittag Zeit haben, um diese landschaftlich einmalige Gegend zu erkunden. Auch das Wetter sollte wie heute perfekt sein.

Diesen Blog kommentieren
Keine gültige E-Mail-Adresse!
Bitte fülle alle Felder mit * aus!
Danke für das Feedback - dieses wird nach einer kurzen Prüfung freigeschalten!
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 284 561 15
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: