X

Nepal - Annapurna Umrundung
Chulu Far East (6059 m)
im November 2018

Am Phu Khola nach Meta

Eine sehr lange Etappe hat uns heute durch die beeindruckende Schlucht vom Phu Khola von Koto bis nach Meta, auf 3570 Meter gebracht.

Wir waren gute 8 Stunden unterwegs, haben aber alle die Etappe gut gemeistert.

Die Schlucht vom Phu Khola gehört zu den beeindruckendsten Schluchten, durch die ich in Nepal bzw. im Himalaya bisher wandern durfte. Eng, wild, unbewohnt. Senkrechte Felswände, die stellenweise wohl bis zu 2000 Meter hoch sind. Toller Urwald, mit Rhododendron, aber auch viel Bambus, Eiben, verschiedenste Nadelbäume und auch uralte Birken…

Der Weg ist an vielen Stellen direkt in den senkrechten Felsen getrieben, ein paar waghalsige Hängebrücken… alles, was man von Nepal erwartet…

Nun sind wir in Meta, einer kleinen Alm, gegenüber vom großen Kloster von Nar Phedi, an dem wir in ein paar Tagen vorbeikommen werden. Hier gibt es nur ein paar kleine, einfache Lodges, aber wir haben Zimmer bekommen, der kleine Speisesaal ist mittlerweile fein geheizt, insofern geht es uns gut…

Morgen haben wir lediglich eine kurze Etappe nach Kyang, ich hoffe dass wir schon für das Mittagessen dort sein werden.

 

Diesen Blog kommentieren
Keine gültige E-Mail-Adresse!
Bitte fülle alle Felder mit * aus!
Danke für das Feedback - dieses wird nach einer kurzen Prüfung freigeschalten!
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 284 561 15
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: