X
DE  
Home reiseziele Nepal Annapurna Umrundung und Chulu Far-East
Termin verfügbar
  • Annapurna Umrundung mit Chulu1 / 10
  • Haengebruecke Naar Phu Schlucht Annapurna Trek2 / 10
  • Chulu Besteigung Annapurna Umrundung3 / 10
  • Eastern Pass Tilicho Trek Annapurna Nepal4 / 10
  • Stupa Gebetsfahnen Phu Gompa Himalaya Nepal5 / 10
  • Gipfel Chulu Far East Besteigung Annapurna Circuit6 / 10
  • Annapurna Massiv Sonnenaufgang Sunrise7 / 10
  • Tilicho See Trekking Mesokantho La8 / 10
  • Stupa in Naar bei der Annapurna Umrundung 9 / 10
  • Dhaulagiri Sonnenaufgang sunrise Annapurna Umrundung10 / 10
nepal

Annapurna Umrundung mit Besteigung des Chulu Far-East (6059 m)

Beste Reisezeit: 
März bis Mai
Oktober bis Dezember
Beste Reisezeit
März bis Mai
Oktober bis Dezember

 

Die beste Reisezeit für diese Annapurna Umrundung ist während der 2 idealen Reisezeiträume für Trekkingreisen in Nepal: im Frühling (März bis Mai) und im Herbst (Oktober bis Anfang-Mitte Dezember).
In diesen Zeiträumen werden Sie üblicherweise stabiles Wetter vorfinden, Niederschlag (in Form von Schnee in höheren Lagen ab 3500 Meter) ist die Aussnahme aber niemals ausgeschloßen. Auf Grund der großen Höhenlagen im Laufe des Trek muss jedenfalls mit tiefen Temperaturen gerechnet werden. Bei gutem Wetter können Sie unter Tags je nach Höhenlage mit angenehmen Temperaturen um ca. 5 bis 15°C rechnen. Bei windigen oder schlechten Wetterbedingungen können die Temperaturen rasch tiefe Minusgrade erreichen.
Unsere Ausrüstungsliste liefern Ihnen gute Tipps - siehe Detailprogramm als PDF-Download.

Im Frühjahr ist das Wetter tendenziell etwas weniger stabil als im Herbst, auch die Sicht kann gegen Ende April - Anfang Mai auf Grund des aufkommenden Monsuns eintrüben, dafür kommen Sie in Genuß der Blütte.
Im Herbst herrscht üblicherweise das stabilste Wetter im nepalesischen Himalaya. Dafür müssen Sie mit einem etwas größeren touristischem Aufkommen rechnen.
Im Herbst profitieren Sie auch von eienr größeren Schneeauflage auf den hohen Bergen, somit ist die Besteigung eines 6000ers wie dem Chulu Far East etwas einfacher als im Frühjahr.

Reisedauer: 
24 Tage
Trekkingdauer: 
17 Tage
Schwierigkeit: 
anspruchsvoll
Schwierigkeit
anspruchsvoll

 

Sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Steigeisen-Erfahrung in Gelände bis max. 40° Steilheit erforderlich.

Konditioneller Anspruch: im Laufe des Trekking sind teilweise lange Tagesetappen mit Gehzeiten bis zu 10 Stunden am Tag und Aufstiege bis zu 1200 Hm/Tag sowie Abstiege bis ca. 1600 Hm/Tag in Höhen um bzw. auch über 5000 Meter Höhe zu bewältigen. Aus diesem Grund bewerten wir diese Trekkingreise als Anspruchsvoll.
Viele Tagesetappen sind kürzer und ermöglichen entsprechend Regeneration.

Der Großteil unserer Annapurna Runde verläuft auf guten Bergwegen und ist entsprechend ein alpintechnisch mittelschweres Nepal Trekking.

Die Besteigung des Chulu Far East ist alpintechnisch anspruchsvoll: der lange vergletscherte Gipfelgrat besteht aus mehreren steilen Aufschwüngen (bis ca. 40° Steilheit). Die Verhältnisse können von Firn bis Blankeis variieren. Eine gute Steigeisentechnik und ein sicherer Umgang mit Pickel und Seil ist Voraussetzung für eine Besteigung.
Der ausgesetzte Gipfelgrat wird je nach Verhältnissen von unseren Bergführern mit Fixseilen versichert, so daß Teilnehmer mit einer Steigklemme sicher aufsteigen können.

Bitte beachten Sie, dass wir am Beginn des Trekking speziell auf eine gute Höhenakklimatisierung achten! Die Länge der Etappen wurde entsprechend geplant, um unseren Teilnehmern eine optimale Höhenanpassung zu ermöglichen.

Mehr Infos zu der Schwierigkeit, zu der Höhenakklimatisierung, den Voraussetzungen für eine Teilnahme an diesem Annapurna Trek sowie die Möglichkeiten für eine Vorbereitung finden Sie in unserem Detailprogramm als PDF Download.

Gruppengröße: 
4 - 12 Teilnehmer
Gruppengröße
4 - 12 Teilnehmer


Kleingruppen (2-3 Teilnehmer) werden mit Kleingruppenzuschlag durchgeführt.

Reiseleitung: 
Österreichischer Bergführer (IVBV) ab 8 TN
Reiseleitung
Österreichischer Bergführer (IVBV) ab 8 TN

 

Zusätzlich einheimischer, englischsprachiger Bergführer und Climbing Guide am Chulu Far-East zur Unterstützung der Gruppe

Preis: 
€ 3.380,-
Preis
€ 3.380,-

 


Kleingruppenzuschlag bei 2-3 TN: € 220,-

  • Detailkarte Trekking:annapurna umrundung karte
2

Annapurna Trek auf abgelegenen Pfaden mit 6000er Besteigung und Tilicho See.


Die Umrundung der Annapurna zählt zu den bekanntesten und schönsten Bergwanderungen in Nepal und der Welt. Auf Grund des regen Strassenbaus in den letzten 10 Jahren wurde allerdings ein Großteil der ursprünglichen Runde stark in Mitleidenschaft gezogen. CLEARSKIES hat die Annapurna Runde neu interpretiert und eine besonders wertvolle Alternative geschaffen, mit landschaftlich und kulturell einmaligen Abstechern abseits des ursprünglichen Annapurna Circuit Trek.

Unsere Trekkingtour verläuft auf selten begangenen Pfaden in das sehr ursprüngliche Seitental von Naar und Phu, wo wir tibetisch-nepalesische Kultur in reinster Form erleben. Auch die kargen Landschaften in diesem selten besuchten Tal sind einzigartig und sehenswert: von den tiefen Schluchten bis hin zu den vergletscherten Gipfeln.
Nach der Überschreitung des abgelegenen Kang La Pass besteigen den wir den alpinistisch mäßig schwierigen, sehr lohnenden Chulu Far East (6059 m). Der ausgezeichnete Panorama-Gipfel bietet uns einen sensationellen Ausblick auf die mächtige Bergkette des Annapurna Himal.

Unsere Trekking Route führt uns weiter über den Hauptort Manang, wo wir erstmals das ursprüngliche Annapurna Circuit kreuzen zum letzten Höhepunkt unserer Annapurna Umrundung, den spektakulär gelegenen Tilicho See. Wir wandern am türkisblauen Hochgebirgssee entlang und queren 2 weitere 5000 Meter hohe Pässe vordem wir unser Trekking in Jomson beenden.

Auf Grund der Länge der gesamten Tour sowie einzelner Tagesetappen bewerten wir dieses Trekking als anspruchsvoll. Teilnehmer sollten erfahrene und ausdauernde Bergwanderer sein, die auch Erfahrung mit Steigeisen, Seil und Pickel mitbringen. Dort wo möglich übernachten wir in Lodges, dort wo nötig in Zelten. Unsere erfahrene nepalesische Mannschaft und unsere nepalesischen und österreichischen Bergführer werden Sie bestens betreuen und diese Reise in Nepal zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

  • Geführte Annapurna Runde abseits der großen Touristenströme und der befahrenen Straßen in der Annapurna Region.
  • Unbeschreibliche Blicke auf die vergletscherten Berge des Annapurna Himal bis hin zum tibetischen Hochland.
  • Kleine Gruppe mit erfahrenen Bergführern und Trägermannschaft - Durchführung schon ab 2 Teilnehmer!
  • Österreichischer Bergführer (IVBV) ab 8 Teilnehmer.
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm in Kathmandu am Beginn der Reise.
  • Nach dem Trek Aufenthalt und Freizeit in Pokhara am schöne Phewa-See.

Lesen Sie zur Einstimmung auch den Reisebericht der Pilotreise "Annapurna Umrundung 2018"

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Nepal

Meine Reiseerlebnisse mit CLEARSKIES...

Nepal Island Peak Besteigung Gipfel
Trekking und Buddhismus

Bhutan - Trekking im Land des Donnerdrachen

Bhutan Masken Tanz Paro Festival
Trekkingparadies Nordindien

Ladakh und Zanskar - Trekking, Bergsteigen und buddhistische Kultur

Trekking in Ladakh Gebetsfahnen
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
F +43 (0)512 28 45 61-30
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
Clearskies Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
Clearskies 2021