X
DE  
Marokko

 

Marokko - Trekking im Atlas Gebirge und Wüstenwanderungen

 

Erleben SIe mit CLEARSKIES das faszinierende Marokko und tauchen Sie ein in eine Welt aus Tausend und Einer Nacht. Marokko, auch als Steingarten von Afrika bekannt, besticht mit einer nahezu unerschöpflichen Vielfalt an Landschaftsformen: von der schroffen Bergwelt des Hohen Atlas über den wüstennahen Gebirgszügen des Anti-Atlas bis zur großen Wüste Sahara mit ihren weiten Sanddünen. Tiefe Schluchten und reißende Bäche, üppige Flussoasen inmitten der kargen Gebirgswüste, die Weite und Stille der Sahara und die quirligen, belebten Souks von Marrakech - Marokko bietet eine Fülle an gegensätzlichen Eindrücken. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Berber und Nomaden, deren Gastfreundschaft und Lebensfreude Sie begeistern und überwältigen wird. Auch kulinarisch sind unsere Reisen in Marokko ein Erlebnis für sich...

Unsere Wander- und Trekkingreisen werden in kleinen Gruppen und auch individuell zu Ihrem Wunschtermin durchgeführt. Natürlich können individuelle Verlängerungen, z.B. Ausflüge an die Küste oder in Königsstädte auf Wunsch organisiert werden!

mehr Infos...

Besteigung des Djebel Toubkal

Trek auf den höchsten Berg Nordafrikas

Trekking in 7 Tage rund um das schroffe Massiv des Djebel Toubkal mit Besteigung des höchsten Berges Marokkos. Weitläufige Gebirgszüge, grüne üppige Täler und unvergessliche Begegnungen mit den gastfreundlichen Berbern.

Reisedauer:
10 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
ab € 960,-
Termin verfügbar
Reise merken

Trekking am Djebel Toubkal

Trekking im hohen Atlas und Besteigung des Djebel Toubkal

5-tägiges Trekking und Besteigung des Djebel Toubkal, höchster Berg des Hohen Atlas. Anmarsch über das wunderschöne, selten besuchte Azzadene Tal im Nordwesten des Toubkal.

Reisedauer:
5 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 720,-
Termin verfügbar
Reise merken

Trekking über den hohen Atlas ins Tal der Rosen

Trek auf einsamen Nomadenpfaden über den Ighil M'Goun

Abenteuerreiches Trekking in der beeindruckenden Bergwelt Marokkos. Über den hohen Atlas und durch die tiefen Schluchten des Mgoun Fluss bis in das faszinierende Tal der Rosen an der Strasse der Kasbahs!

Reisedauer:
12 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.190,-
Termin verfügbar
Reise merken

Trekking durch den Djebel Saghro

Trek durch das Wüstengebirge Djebel Saghro am Rande der Sahara

Entdeckungstrekking durch die bizarren Berglandschaften des unbekannten Djebel Saghro am Rande der Saharawüste.
Oasenlandschaften, Begegnungen mit Nomaden der Ait Atta und die mythische Stadt Marrakesch werden Sie begeistern.

Reisedauer:
12 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
ab € 1.050,-
Termin verfügbar
Reise merken

Wanderung mit Nomaden durch die Wüste

Trekking mit Berber Nomaden in der Marokkanischen Sahara

Erleben Sie eine einzigartige Wanderung mit Dromedaren in der marokkanischen Sahara! Unvergessliche Tage im Rythmus der Wüstenkaravanen, von der üppigen Drâa-Oase zu den großen Dünen im Südosten von Marokko.

Reisedauer:
11 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
ab € 1.180,-
Termin verfügbar
Reise merken

Tazzarine - Der Ruf der Wüste

Trekking am Rande der Marokkanischen Sahara

Abenteuer Wüste - wandern Sie im Rhythmus der Dromedar-Karawanen in kaum besuchter Gegend der Marokkanischen Sahara! Das Zusammenspiel zwischen Wüste, Sand, Gebirge und Oasen ist hier einzigartig!

Reisedauer:
12 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.180,-
Termin verfügbar
Reise merken

Wüstenwanderung - Auf den Spuren zu uns Selbst

Spirituelle Wanderung durch die marokkanische Sahara

Trekking durch die Wüste in Begleitung mit Schamane und Bergwanderführer Georg Schantl. Unvergessliche Tage im Rhythmus von Natur und Dromedar-Karawane. Mit schamanischer Arbeit, Trommeln, Meditation, Yoga, und vieles mehr...

Reisedauer:
12 Tage
Gruppengröße:
6 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.590,-
Termin verfügbar
Reise merken

Skitouren im Hohen Atlas

Skitouren Abenteuer in Marokko!

Einzigartige Bergwelt, rassige Abfahrten im marokkanischen Firn. Im Zuge der Reise unternehmen wir ausgewählte Skitouren im Djebel Toubkal Nationalpark und besteigen den Djebel Toubkal sowie weiterer 4000er.

Reisedauer:
9 Tage
Gruppengröße:
8 - 12 Teilnehmer
Preis:
€ 1.340,-
Termin verfügbar
Reise merken

Bike & Hike im Hohen Atlas

Atlasüberquerung am Mountainbike und Trekking über den Djebel Toubkal

Querung des hohen Atlas mit Mountainbike - erleben Sie die schönsten und wildesten Landschaften Marokkos. Im Anschluß besteigen Sie in 4 Tagen den Djebel Toubkal, höchsten Berg Marokkos.

Reisedauer:
12 Tage
Gruppengröße:
6 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.250,-
Termin verfügbar
Reise merken

Grosser Atlas Trek mit dem Mountainbike

Am Mountainbike über den hohen Atlas bis in den Süden Marokkos

Überquerung des hohen Atlas mit dem Mountainbike. Bei dieser geführten Radreise erleben Sie die schönsten und wildesten Landschaften Marokkos. Vom kargen hohen Atlas bis ins liebliche Tal der Rosen entdecken Sie die ungalubliche Vielfalt des hohen Atlas.

Reisedauer:
15 Tage
Gruppengröße:
6 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.740,-
Termin verfügbar
Reise merken

Familienreise – Vom Hohen Atlas zur Atlantikküste

Familien Wanderreise: vom glücklichen Tal der Ait Bou Gmez bis zur Küstenstadt Essaouira

Schöne Wanderungen für die ganze Familie im hohen Atlas, wo wir das Leben der Berber aus nächster Nähe erleben. In der Küstenstadt Essaouira wandern wir durch Dünenlandschaften am atlantischen Ozean.

Reisedauer:
12 Tage
Gruppengröße:
individuell
Preis:
ab € 4.370,-
Termin verfügbar
Reise merken

 

Länder- und Reiseinformationen zu Marokko

Geografie und Landschaft von Marokko

Marokko, nordwestlichstes Land Afrikas, bietet seinen Besuchern trotz der relativen geographischen Nähe zu Europa ein exotisches Erlebnis der Sonderklasse.
Wer Marokko hört denkt an Sonne, Wüste und Königsstädte. Doch Marokko bietet wahrscheinlich die abwechslungsreichste Landschaft Afrikas und weist ebenfalls einen stark gebirgigen Charakter auf: der Hohe Atlas, Rückgrat des Landes und höchstes Gebirge Nordafrikas mit 14 Gipfeln über 4000 Meter prägt nicht nur Landschaft und Klima sondern auch Geschichte und Kultur des Landes. Der Djebel Toubkal, mit 4167 Meter höchster Berg Marokkos und von Nordafrika ist ein beliebtes Ziel von schönen Trekkings.
In einem leichten Bogen von Südwesten nach Nordosten durchzieht der Hohe Atlas das gesamte Land, parallel dazu im Nordwesten der mittlere Atlas, im Süden der Anti-Atlas, das niedrigste der drei Atlas-Gebirgszüge, welches auch die Grenze zur Sahara-Wüste bildet. Das gewaltige, fast 1000km lange Faltengebirge des Hohen Atlas ist ein geologisches Sammelsurium sondergleichen: Sedimentgestein, Urgestein sowie vulkanische und magmatische Spuren sind zu finden und zeugen von unterschiedlichen Entstehungsmechanismen. Findet man im zentralen Teil des Atlas noch vereinzelt Vergletscherungsspuren von früheren Eiszeiten, sind die Bergrücken heutzutage durch die unbarmherzige Sonne ab Mai weitgehend schneefrei.
Das trockene Gebirge, an seiner Südseite eine wahre Gebirgswüste in der nur vereinzelte Dornenbüsche zwischen dem orangen Gestein wachsen, ist seit Jahrtausenden Heimat, Lebensraum und Rückzugsgebiet der Berber. Diese freiheitsliebenden Menschen haben im Laufe der Jahrhunderte ausgeklügelte Bewässerungssysteme entwickelt, die ihnen ein Auskommen in dieser unwirtlich erscheinenden Umgebung ermöglichen.
Üppige Gärten mit terrassierten Feldern, Bergoasen die muntere Gebirgsbäche säumen und sich als grünes Band durch die kahle und grandiose Berglandschaft schlängeln aber auch tiefe Schluchten, abrupte Felswände und karge Hochebenen sind landschaftliche Höhepunkte mit denen diejenigen Besucher Marokkos belohnt werden, die das Abenteuer einer Trekking- und Wanderreise in den Hohen Atlas auf sich nehmen.

[zum Seitenanfang]

 


 

Klima und Wetter - das beste Reisewetter in Marokko

Auf Grund seiner geographischen Lage am nordwestlichen Rand der Sahara und nur wenige Grad nördlich des nördlichen Wendekreises ist Marokko ein heißes und niederschlagsarmes Land.
Der Hohe Atlas bildet in Marokko die Klimascheide und zugleich einen eigenen klimatischen Raum. Wird im Westen des Landes das Klima durch den atlantischen Ozean beeinflusst und gemildert, so gelangt man östlich bzw. südöstlich des Atlas an den Rand der Saharawüste mit ihrem extrem trockenheißen Wüstenklima. Hier fällt nur mehr sporadisch Niederschlag, die Landwirtschaft beschränkt sich auf einzelne Oasen entlang der Flusstäler.
Das vorherrschende Klima des Hohen Atlas ist ausgeprägt kontinental: Die Wintermonate von Dezember bis Ende Februar sind bitter kalt und durch ausgiebigen Steigungsregen an den Westhängen des Gebirges kommt es zu Niederschlag, der auch bis in die Täler als Schnee fallen kann. Bis in den März kann der Schnee flächendeckend die höheren westseitigen Berghänge bedecken und schöne Skitouren ermöglichen. In den schattigen nordseitigen Rinnen kann bis in die Sommermonate Schnee liegen. In den kalten Wintermonaten sind Wanderungen und Treks in der Sahara Wüste, am Wüstenrand, im Anti-Atlas oder speziell im Saghro Gebirge zu empfehlen.
Mit März wird auch in Marokko der Frühling und die Blüte der unzähligen Fruchtbäume eingeleitet. An der Westabdachung der Gebirgskette kommt es in dieser Jahreszeit zu häufigem Niederschlag, Kälteeinbrüchen und zum Teil unbeständigem Wetter. Durch die im Gebirge noch niedrigen Temperaturen und großen Schneemengen sind anspruchsvolle Trekkingtouren und Atlasüberschreitungen nicht möglich.
Die Sommermonate von Juni bis Ende September sind die ideale Zeit um lange Touren auch in den hochgelegenen Gebieten des Hohen Atlas zu unternehmen. Können die Temperaturen in der Ebene um Marrakesch 40°C, östlich des Gebirges gar 50°C erreichen, ist es in den Bergen ab Höhen von 2000 bis 2500 Meter warm bis angenehm kühl. Ist die Sonne verdeckt oder gar untergegangen kann es kalt werden, Nachtfrost auf Höhen ab 3500 Meter ist durchaus auch im Sommer üblich.
Wird der Trekker in der Früh meist von strahlendblauem Himmel begrüßt, können ab den Mittagsstunden auch gelegentlich heftige Gewitter aufziehen, dies speziell Ende Juli und Anfang August.
Oktober und November leiten die kalte Jahreszeit ein. Im Hohen Atlas wird es ab Ende Oktober üblicherweise wieder zu kalt für hochgelegene Trekkingtouren. Ab November tritt auch wieder vermehrt windiges, feuchtes und kaltes Wetter auf.
In Marrakesch erwarten Sie um die 25°. In der Wüste kann es untertags heiß sein, aber speziell am Abend nach Sonnenuntergang wird es kalt werden.

Denken Sie beim Packen daher an einen guten Sonnenschutz, aber auch an warme Kleidungsstücke (Handschuhe, Mütze, Thermo-Unterwäsche). Unsere Ausrüstungslisten lieferen gute Tipps für das Reisegepäck.

[zum Seitenanfang]

 


 

Bevölkerung und Sprache

Offizielle Landessprache ist Arabisch sowie einige Berbersprachen. Französisch wird jedoch überall verstanden.

45% der etwa 36 Milionen Einwohner sind Berber und leben als sesshafte Bauern, bzw. lebt eine Minderheit noch als Nomaden.

[zum Seitenanfang]

 


 

Gesundheitsinformationen und Impfungen

Für die Einreise nach Marokko sind keine Impfungen vorgeschrieben. Beachten Sie bitte, dass die medizinische Versorgung in Marokko nicht dem westlichen Standard entspricht und erkundigen Sie sich rechtzeitig vor Reisebeginn bei Ihrem Hausarzt über empfohlene Impfungen. Empfehlenswert sind wie bei den meisten Fernreisen Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Typhus und Hepatitis A u. B.
In jede Reiseapotheke gehören jedenfalls Medikamente gegen Durchfall, Antibiotika, Lotion gegen Insekten, Sonnenschutzmittel und Verbandszeug.

Bitte lassen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Arzt beraten.

[zum Seitenanfang]

 


 

Trinkwasser

Trinken Sie nur abgekochtes oder desinfiziertes Wasser und achten Sie beim Kauf von Mineralwasser darauf, dass der Verschluss intakt ist. Bitte trinken Sie niemals Wasser aus dem Wasserhahn ohne es vorher zu entkeimen (z.B. Micropur). Zähneputzen ist in der Regel kein Problem.

[zum Seitenanfang]

 


 

Währung und Geld

Offizielle Währung in Marokko ist der Marokkanische Dirham, mit dem derzeitigen Kurs von ca. € 1,- = 11,- DH (Stand Oktober 2017).
Sie können bei den Geldwechselschaltern am Flughafen wechseln, in Marrakesch bleibt dafür aber auch noch ausreichend Zeit. In größeren Städten kann man auch am Bankomaten Geld beheben. Bitte prüfen Sie, ob Ihre Bankomatkarte fürs Ausland freigeschaltet ist (GeoControl). Der Kurs ist in ganz Marokko identisch.

[zum Seitenanfang]

 


 

Trinkgeld

Trinkgeld ist in Marokko Bestandteil des täglichen Lebens, Trinkgeld wird für praktisch alle Dienste erwartet.
Wir bezahlen unsere Mannschaften nach landestypischen und fairen Löhnen, unsere Begleiter freuen sich aber über eine Anerkennung ihrer Leistung in Form eines Trinkgeldes. Üblicherweise wird das Trinkgeld von den Reiseteilnehmern gesammelt und am Ende der Tour auf die Mannschaft aufgeteilt, dabei sollte zwischen Guide, Koch und den Begleitern, welche die Dromedare beaufsichtigen, unterschieden werden, auch unsere Fahrer freuen sich über ein Trinkgeld. Das Trinkgeld sollte idealerweise in Dirham ausbezahlt werden, kann aber auch in Dollar oder Euro gegeben werden.  

[zum Seitenanfang]

 


 

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung in Marokko beträgt - 1h gegenüber MEZ. Seit 2018 gibt es in Marokko Sommerzeit.

[zum Seitenanfang]

 


 

Visum

Für die Einreise nach Marokko gibt es keine Visumspflicht. Ein Personalausweis genügt zur Einreise nicht. Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

[zum Seitenanfang]

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Marokko

Reiseerlebnisse mit CLEARSKIES...

Auf den Spuren der Nomaden...

Kirgistan Reisen - Wandern und Trekking im Naturparadies von Zentralasien

Kirgistan Trekking Wandern
Winter & Sommer

Trekking, Skitouren und persische Kultur im Iran

Iran Skitour Damavand
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
F +43 (0)512 28 45 61-30
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
Clearskies Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
Clearskies 2020