X
DE  
Russland

 

Kaukasus - Expedition und Skitour auf den Elbrus, Europas höchster Berg

 

Besteigung des Elbrus, Europas Seven Summit, im Winter als Skitour oder im Sommer als anspruchsvolle Besteigung mit Steigeisen. Unter Führung eines erfahrenen österreichischen Ski- und Bergführers (IVBV / UIAGM) und russischer Bergführer besteigen Sie nach guter Akklimatisierung im Baksan Tal sowie direkt am Elbrus den höchsten Berg von Europa.
WIr bieten im Kaukasus mit unseren russischen Partnern sehr gute, erprobte Logistik, einiges an Komfort, sowohl im Tal wie auch am Elbrus. Im Unterschied zu den meisten Veranstaltern wohnen wir am Berg nicht in Kontainern oder in Tonnen ("Botschkis") sondern in einer neu-erbauten, gemütlichen Hütte mit Mehrbettzimmern. Am Berg kümmert sich neben unseren erfahrenen Bergführern auch ein eingespieltes Küchenteam bestens um unser leibliches Wohl und erhöht somit unsere Erfolgschancen!

mehr Infos...

Kaukasus - Besteigung des Elbrus im Sommer

Expedition auf den höchsten Berg Europas im Kaukasus

Besteigung des Elbrus in Kleingruppe mit österreichischem Bergführer (IVBV / UIAGM). Erlebnisreiche Tourenwoche im Kaukasus mit guter Höhenakklimatisierung. Im sommer auf den europäischen "Seven Summit"!

Reisedauer:
8 Tage
Gruppengröße:
4 - 12 Teilnehmer
Preis:
€ 1.980,-
Termin verfügbar
Reise merken

Kaukasus - Skitour auf den Elbrus

Besteigung des Elbrus - mit Ski auf den höchsten Berg Europas

Expedition auf den höchsten Berg Europas - besteigen Sie mit Ski den Elbrus, den europäischen "Seven Summits". Erlebnisreiche Skitour im Kaukasus in Kleingruppe mit österreichischem Ski- und Bergführer.

Reisedauer:
8 Tage
Gruppengröße:
4 - 12 Teilnehmer
Preis:
€ 1.980,-
Termin verfügbar
Reise merken

 

Länder- und Reiseinformationen zu Russland und dem Kaukasus

Geografie und Landschaft

Russland ist flächenmäßig der größte Staat der Erde, gleichzeitig aber sehr dünn besiedelt. Ein Großteil der Bevölkerung lebt im europäischen Westen des Landes. Das Kauka- sus-Gebirge erhebt sich im Südwesten des Landes, wobei nur ein Teil des Gebirges auf russischem Boden verläuft. Weitere Teile des Gebirges befinden sich auf georgischem, armenischem und aserbaidschanischem Boden.
Der Kaukasus erstreckt sich auf einer Länge von 1100 Kilometern zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer, er kann untergliedert werden in den Nordkaukasus, den Großen Kaukasus, die Transkaukasische Senke, den Kleinen Kaukasus und das Talysch-Gebirge. Das Gebiet hat große Vorräte an Bodenschätzen wie Steinkohle, Erdgas, Eisen-, Mangan-, Kupfer-, Blei- und Zinkerz, Baustoffen und Mineralquellen.
Das Hochgebirge gehört zum Großen Kaukasus, wo sich auch der höchste Berg des Kaukasus, der Elbrus mit 5642 Metern, befindet. Der Elbrus ist ein vergletscherter, erloschener Vulkan, dessen Gipfel eine Doppelerhebung eines höheren Westgipfels (5642m) und eines etwas niedrigeren Ostgipfels (5621) aufweist. Der letzte Ausbruch war vor etwa 2000 Jahren, bis heute gibt es Thermalquellen in Gipfelnähe.

Die Zurechnung des Elbrus zu Europa gilt teilweise als umstritten. Er wird jedoch als höchster Berg Europas geführt und damit zu den Seven Summits gezählt.

[zum Seitenanfang]

 


 

Klima und bestes Reisewetter im Kaukasus

Der Hauptteil des Landes wird von einem gemäßigten Kontinentalklima beherrscht. Die Sommer sind mäßig warm und tendenziell sonnig, die Temperatur variiert von +2° Celsius im Norden bis zu +25° Celsius in den Steppengebieten. Während der Übergangszeit ist es eher kühl, der Winter hingegen ist rau und schneereich, speziell im Norden noch kälter und ausgeprägter. Die Niederschläge nehmen nach Osten hin generell ab. Kleine Gebiete stehen unter dem Einfluss des Monsunklimas (die südliche Hälfte des Fernen Ostens) oder des subtropischen Klimas (Schwarzes Meer). In Sibirien und der nördlichen Hälfte des Fernen Ostens gibt es temperaturbedingt Permafrostböden. In Kabardino-Balkarien, der Region wo unser Ausgangsort Terskol liegt, variieren die Durchschnittstemperaturen im Gebirge zwischen -12°C im Januar und +4°C im Juli.

Im Gebirge des Kaukasus sind die Winter kalt bis sehr kalt, stürmisch und schneereich, die Sommer hingegen heiß und trocken. Hinzu kommen unberechenbare Wetterumschwün- ge. Die zweite Aprilhälfte, der Mai und Anfang Juni eignen sich am besten für eine Skibesteigung des Elbrus. In diesen Monaten sind die zahlreichen Blankeis-Passagen am Elbrus am großflächigsten mit Schnee bedeckt, was die Besteigung erheblich erleichtert. Auch das Wetter ist ab der zweiten Aprilhälfte weniger unberechenbar, sodass die Chance für eine erfolgreiche Gipfelbesteigung groß ist.

In den Sommermonaten Juni bis August ist das Wetter am Elbrus etwas stabiler als während des restlichen Jahres, was die Gipfelchancen erhöht. Allerdings muss auch während dieser Zeit mit Wind und Kälte gerechnet werden.

[zum Seitenanfang]

 


 

Gesundheitsinformationen und Impfungen

Impfungen sind derzeit für Russland nicht vorgeschrieben. Allerdings wird wegen zahlreicher in der Region aufgetretener Poliofälle im Jahr 2010 eine Polioimpfung dringend angeraten. Empfehlenswert sind wie bei den meisten Fernreisen Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Typhus, Pertussis (Keuchhusten) und Hepatitis A u. B. Bei längeren Aufenthalten wird eine vorbeugende Impfung gegen Tollwut, regional auch gegen Cholera empfohlen. Malariaprophylaxe benötigt man keine. 

Bitte lassen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Arzt beraten.

[zum Seitenanfang]

 


 

Trinkwasser

Trinken Sie nur abgekochtes bzw. desinfiziertes Wasser bzw. Mineralwasser. Achten Sie beim Kauf von Mineralwasser darauf, dass der Verschluss intakt ist.
Bitte trinken Sie niemals Wasser aus dem Wasserhahn, ohne es vorher zu entkeimen (Micropur). Zähneputzen mit unbehandeltem Wasser stellt in der Regel kein Problem dar.

[zum Seitenanfang]

 


 

Sprache

Russisch ist in ganz Russland Amtssprache, auch in der Kaukasusregion. Es wird das kyrillische Alphabet verwendet. Englisch hilft zur Verständigung nur bedingt weiter, da der Großteil der Bevölkerung Englisch nur bruchstückhaft beherrscht.

[zum Seitenanfang]

 


 

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zu Terskol bzw. der Elbrus-Region beträgt + 1h gegenüber MEZ.

[zum Seitenanfang]

 


 

Währung und Geld

Offizielle Währung in Russland ist der Rubel mit dem derzeitigen Kurs von ca. 1€ = 74,- RUB.

Geld

Wir raten Ihnen, Bargeld mitzunehmen. Wechseln sollte man nur bei autorisierten Stellen (Banken und Wechselstuben), es empfielt sich, die Quittungen bei einem Geldwechsel aufzuheben.
Bitte beachten Sie: Da Sie am Wochenende ankommen und hier die Wechselstuben eventuell geschlossen sind, raten wir Ihnen, einen kleinen Betrag (ca. € 50,-) vor der Abreise bzw. beim Umsteigen in Moskau in Rubel zu wechseln bzw. am Bankomat abzuheben. Mit Kreditkarten und EC-Karten kann an den meisten Automaten problemlos Geld abgehoben werden.

[zum Seitenanfang]

 


 

Visum und Einreise nach Russland

Für die Beantragung des russischen Visum wird u.a. ein Touristenvoucher, eine Reisebestätigung und eine Einladung benötigt. Diese Dokumente werden von CLEARSKIES zur Verfügung gestellt. Außerdem wird eine für Russland-Reisen anerkannte Reiseversicherung benötigt. Gerne sind wir auch bei den Schritten zur Beschaffung des Visums behilflich. Denken Sie daran, dass die Austellung des Visums einige Zeit in Anspruch nimmt und die Beantragung des Visums deshalb rechtzeitig vor Reiseantritt erfolgen sollte.
Das Visum kann frühestens 3 Monate vor Abreise beantragt werden.

[zum Seitenanfang]

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Elbrus

Erfahrungsberichte unserer Kunden...

Expeditionen

Zu den Bergen der Welt

Skitouren weltweit

Skitouren und Ski-Expeditionen in aller Welt...

CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
F +43 (0)512 28 45 61-30
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
Clearskies Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
Clearskies 2020