ClickCease
X
DE  
Home reiseziele Nepal Everest Renjo-La Trek
Termin verfügbar
  • nepal trekking  1 / 8
  • Ama Dablam Khumbu2 / 8
  • Mount Everest  3 / 8
  • Gokyo See Ngozumpa Gletscher4 / 8
  • Ama Dablam und Yak am Gokyo Trek5 / 8
  • Gebetsfahnen Gokyo Everest Trek Khumbu6 / 8
  • Ama Dablam Everest Gokyo Trekking7 / 8
  • Stupa Namche Bazar8 / 8
nepal

Auf abgelegenen Pfaden über den Renjo La nach Gokyo

Beste Reisezeit: 
März bis Mai< /br>Oktober bis Dezember
Beste Reisezeit
März bis Mai< /br>Oktober bis Dezember

 

Die beste Reisezeit für ein Trekking im Solu Khumbu ist während der 2 idealen Reisezeiträume für Trekkingreisen in Nepal: im Frühling (März bis Mai) und im Herbst (Oktober bis Anfang-Mitte Dezember).
In diesen Zeiträumen werden Sie üblicherweise stabiles Wetter vorfinden. Niederschlag (in Form von Schnee in höheren Lagen ab 3500 Meter) ist die Aussnahme aber niemals ausgeschloßen. Die Lodge-Siedlung Gorak Shep auf 5140 Meter ist die höchste Station des Trekking. Auf Grund der großen Höhe muss hier vor allem auf Nacht mit niedrigen Temperaturen um bzw. unter 0°C gerechnet werden. Ein entsprechender Schlafsack ist wichtig.

Bei gutem Wetter können Sie unter Tags je nach Höhenlage mit angenehmen Temperaturen um ca. 5 bis 15°C rechnen. Bei windigen oder schlechten Wetterbedingungen können die Temperaturen auch Minusgrade erreichen. 
Unsere Ausrüstungsliste liefern Ihnen gute Tipps - siehe Detailprogramm als PDF-Download.

Im Frühjahr ist das Wetter tendenziell etwas weniger stabil als im Herbst, auch die Sicht kann gegen Ende April - Anfang Mai auf Grund des aufkommenden Monsuns etwas eintrüben, dafür kommen Sie in den Genuß der Blütte.

Im Herbst herrscht üblicherweise das stabilste Wetter im nepalesischen Himalaya. Dafür müssen Sie mit einem etwas größeren touristischem Aufkommen rechnen. 
Im Herbst ist der ideale Zeitraum für eine BEsteigung der Ama Dablam. In dieser Periode sind einige Expeditionen auf der Ama Dablam unterwegs und das kleine Basislager gleicht einer kleinen, weitläufigen zeltstadt.

Dieser Trek kann auch im Winter (Jänner und Februar) unternommen werden. Rechnen Sie mit sehr niedrigen Temperaturen auch unter Tags und auch Schnee. Eine Überquerung des Renjo-La Pass ist in diesem Zeitraum auf Grund von Schnee und Kälte allerdings ungewiss.

Reisedauer ohne Flug: 
18 Tage
Trekkingdauer: 
13 Tage
Schwierigkeit: 
anspruchsvoll
Schwierigkeit
anspruchsvoll

 

Keine alpintechnischen Schwierigkeiten.
Gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich

Gehzeiten bis zu 9 Stunden / Tag
Auf- und Abstiege bis zu 1200 Hm / Tag

Für die Besteigung des Ngozumpa-Tse ist gute Trittsicherheit erforderlich. Auf den letzten Metern zum Gipfel leichte Block-Kletterei nötig.

Gruppengröße: 
4 - 10 Teilnehmer
Gruppengröße
4 - 10 Teilnehmer


Kleingruppen (2-3 Teilnehmer) werden mit Kleingruppenzuschlag durchgeführt.

Reiseleitung: 
englischsprachiger, nepalesischer Bergführer
Reiseleitung
englischsprachiger, nepalesischer Bergführer

 

durch CLEARSKIES geschult und fortgebildet!

 

 

Preis: 
€ 1.850,-
Preis
€ 1.850,-

 

Kleingruppenzuschlag bei 2-3 TN: € 180,-

Mit CLEARSKIES reisen Sie: 
nachhaltig und Klima-neutral!
Mit CLEARSKIES reisen Sie
nachhaltig und Klima-neutral!

 

Bei dieser Reise kompensieren wir alle anfallenden CO2-Emissionen inklusive des internationalen Fluges.
Mehr Infos hierzu finden Sie unter Nachhaltigkeit.

Einsame Passquerung im Everest Gebiet mit 2 exklusiven Aussichts-5000er

 

  • Anspruchsvolle und Erlebnisreiche Trekkingtour auf selten begangenen Pfaden im Solu-Khumbu.

  • Mit der Besteigung von 2 ausgewählten, einsamen Aussichtsbergen, den Sumdur-Ri (5000 m) oberhalb von Thame und den Ngozumpa Tse (5550 m) im hinteren Tal von Gokyo sowie der Überschreitung des einsamen Renjo-La Pass (5416m) bieten wir konditionsstarken Bergwanderern ein Bergerlebnis der Sonderklasse abseits der überlaufenen Wanderwege des Solu-Khumbu!

  • Besuch des spektakulären Basislager der Ama Dablam, einer der schönsten Berge der Welt!

  • Die einzigartigen Ausblicke auf Mount Everest, Cho-Oyu, Ama Dablam und die unvergleichliche Bergwelt von Nepal bilden die landschaftlichen Höhepunkte dieser Trekkingreise.

  • Die kulturellen Einblicke in das Land der Sherpas mit dem Besuch von verschiedenen Klöstern und abgelegenen Dörfern runden diese Wanderreise in Nepal ab.

  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm in Kathmandu und Bhaktapur am Beginn und Ende dieser Reise nach Nepal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Nepal

Meine Reiseerlebnisse mit CLEARSKIES...

Nepal Island Peak Besteigung Gipfel
Annapurna Himal

Alle Trekkingtouren und Routen im Annapurna Massiv

Trek Kang La Pass
Solu-Khumbu

Alle Trekkingtouren und Routen im Everest Gebiet Solu-Khumbu

Ama Dablam und Yak am Gokyo Trek

Interaktiver Reiseführer der Mount Everest Region

CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: