ClickCease
X
DE  
Im Reich der Sherpa

 

Trekking und Bergsteigen im Schatten des Mount Everest

 

Das Solu-Khumbu, die Heimat der legendären Sherpa, beheimatet mit dem Mount Everest und weiteren Achttausendern die mächtigsten Berge der Welt. Der Mount Everest, mit 8848 Metern der höchste Berg der Welt, ist ein Mythos, der keinen Bergsteiger, Alpinist und Bergfreund kalt lässt. Seine mächtige Erscheinungsform beeindruckt jeden, der zum ersten Mal vor ihm steht und die überwältigenden Dimensionen des Himalaya vor Augen geführt bekommt.

Doch das Solu-Khumbu ist viel mehr, als nur der Mount Everest. Unweit der Sherpa Hauptstadt Namche Bazaar ragt die kühne Ama Dablam in die Höhe, für viele der schönste Berg der Welt. Und unzählige weitere Gipfel begeistern diejenigen, die sich Zeit nehmen für das einzigartige Abenteuer einer Trekkingreise zum Mount Everest.

Das Solu-Khumbu ist das Land der Sherpa. Das aus dem Osten von Tibet stammende Volk ("Sher"=Ost, "Pa"=Mensch) hat vor ein paar Hundert Jahren die hohen Pässe des Himalaya überwunden und sich im jetzigen Nepal angesiedelt. Seitdem sind sie im Solu-Khumbu beheimatet und prägen mit ihrer Kultur die einzigartige Landschaft. Buddhistische Klöster bilden das Herz der Dörfer. Gebetsfahnen, Chörten und Gebetssteine säumen die gut angelegten Wanderwege, auf denen Träger und Yak-Karawanen die Versorgung der kleinen Siedlungen gewährleisten. Sherpa sind ein lustiges, geschäftiges Volk von Bergbauern und Händlern, immer für einen Spaß zu haben und immer auf ein Geschäft aus.

Trekking zum Mount Everest


Ein mittlerweile dichtes Netz an Lodges und Berghütten durchzieht die Region des Mount Everest. Auf den meisten Trekkingrouten kann der Wanderer auf Zelte verzichten und gemütlich in einer mehr oder weniger luxuriösen Unterkunft absteigen. Namche Bazaar, die Hauptstadt der Sherpas, bietet von einfachen Berghütten bis zu luxuriösen Hotels eine breite Palette an Unterkünften für jedes Budget und jeden Geschmack. Je höher man steigt, umso einfacher werden die Umstände.

Viele Bergwege und Wanderwege sind gut ausgebaut und auch von Touristen entsprechend frequentiert. In den Hauptstaisonen Frühling (März bis Mai) und Herbst (Oktober bis Dezember) gleicht der direkte Weg zum Everest Basislager einer Völkerwanderung. Viele Trekkinggruppen, unzählige Bergsteiger und Expeditionen, die sich die Besteigung des Mount Everest zum Ziel gesetzt haben, wandern auf direktem Weg ins Basislager des Mount Everest im hintersten Solu-Khumbu. Abseits des "Everest-Highway" findet man nach wie vor weitaus weniger frequentierte Gebiete und Ortschaften. Auf abgelegenen Pfaden kann man auch heutzutage noch das ursprüngliche Solu-Khumbu erleben.

 

Unsere Trekkingrouten in der Region des Mount Everest: (interaktive Karte - klicken Sie Ortschaften und Wegstrecken an)

 

 

Alle Trekkingtouren im Solu-Khumbu im Überblick:

 

Gokyo Trek:

Das perfekte Einsteiger Trekking für all jene, die das Solu-Khumbu und die höchsten Berge der Welt aus nächster Nähe erleben möchten. Dieses Trekking ermöglicht mit 3 Übernachtungen in Namche Bazaar eine sehr gute Höhenakklimatisierung. Die moderate Länge der Tagesetappen bietet viel Zeit um auf eigene Faust die ursprünglichen Dörfer, Klöster und die überwältigende Berglandschaft des Solu-Khumbu zu erforschen und genießen.
Mit der Besteigung des Goyko Ri (5360 m) steht ein echter Höhepunkt am Programm: das einzigartige Panorama umfasst einen großen Teil des Himalaya Hauptkamm mit 4 der 6 höchsten Berge der Welt auf einen Blick: Mount Everest, Lhotse, Makalu und Cho-Oyu.

Trekkingroute: Lukla - Phakding - Namche Bazaar - 2 Tagesausflüge rund um Namche Bazaar - Tengboche - Phortse - Dole - Machhermo - Gokyo - Besteigung Gokyo Ri - Phortse - Namche Bazaar - Lukla
18 Reisetage mit 14 Tage mittelschwerem Trekking mit Übernachtung in Lodges.

Gokyo Trek

 

Everest Basislager Trek:

Das Trekking zum Basislager des Mount Everest ist eine der berühmtesten Wanderungen im Himalaya. Der Besuch des Mount Everst Basecamp ist für viele Bergsteiger ein Traum und einmaliges Ziel in ihrem Leben! Um ein umfassendes Erlebnis der Mount Everest Region sowie einer guten Höhenakklimatisierung zu gewährleisten, nähern wir uns dem Höhepunkt unserer Tour auf einer sehr erlebnisreichen Route.
Ein erster Höhepunkt bildet die Besteigung des Gokyo Ri (5360 m). Die darauf folgende Überschreitung des 5330 Meter hohen Cho-La Pass öffnet uns den Weg zum Everest Basecamp. Hier besuchen wir das weitläufige Basislager am Fuß des Mount Everest, Ausgangspunkt vieler Expeditionen und Besteigungen des höchsten Berg der Welt. Vor allem aber besteigen wir den 5750 Meter hohen Kala Patthar, ein unvergleichlicher Panoramaberg von dem aus der Gipfel des Mount Everest zum Greifen nahe erscheint.

Trekkingroute: Lukla - Phakding - Namche Bazaar - Tagesausflug bei Namche Bazaar - Thame - Khunde - Dole - Machhermo - Gokyo - Besteigung Gokyo Ri - Überquerung Cho-La nach Dzonglha - Lobuche - Besteigung Kala Patthar - Besuch Everest Basislager - Pangboche - Namche Bazaar - Lukla
21 Reisetage mit 16 Tage mittelschwerem bis anspruchsvollem Trekking mit Übernachtung in Lodges.

Everest Basislager Trek

 

Trekking auf abgelegenen Pfaden über den Renjo La nach Gokyo:

Diese spezielle und anspruchsvolle Trekkingtour führt auf einsamen und selten begangenen Pfaden durch das Solu-Khumbu. Wir besteigen mit dem Sumdur Ri (5000 m) und dem Ngozumpa Tse (5550 m) zwei ausgezeichnete aber nur selten bestiegene Aussichtsberge. Durch die Querung des einsamen Renjo La Pass (5420 m) ist dieses Trekking konditionsstarken Bergwanderern vorbehalten. Neben vielen Besichtigungen und besonderen Wegabschnitten ist der Aufstieg ins Basislager der Ama Dablam ein ganz besonderer Höhepunkt dieser Reise.
Ein Trekking für konditionsstarke und trittsichere Wanderer, die auf abgelegenen Wegen abseits der großen Touristenströme die Region um den Mount Everest erleben möchten.

Trekkingroute: Lukla - Phakding - Namche Bazaar - Tagesausflug bei Namche Bazaar - Thame - Besteigung Sumdur Ri - Lungden - Überquerung Renjo La nach Gokyo - Besteigung Ngozumpa Tse - Phortse - Pangboche - Aufstieg zum Ama Dablam Basislager - Namche Bazaar - Lukla
18 Reisetage mit 13 Tage anspruchsvollem Trekking mit Übernachtung in Lodges.

Trekking auf abgelegenen Pfaden über den Renjo-La nach Gokyo

  

Everest Höhenwege Trekking mit Island Peak Besteigung (6189 m):

Dieses superlative Trekking führt über die drei 5000 Meter hohen Pässe des Khumbu: Renjo-La, Cho-La und Kongma-La. Zusätzlich werden drei der schönsten 5000 Meter hohen Aussichtsberge bestiegen: Sumdur Ri, Gokyo Ri und Kala Patthar. Von allen diesen Höhepunkten genießen Sie atemberaubende und unterschiedliche Ausblicke auf die einzigartige Bergwelt des Himalaya und der Mount Everest Region. Am Ende des Trek lassen Sie den Traum einer 6000er Besteigung wahr werden und besteigen perfekt an die Höhe akklimatisiert den vergletscherten Island Peak. 
Dieses anspruchsvolle und sehr sportliche Trekking vereint sämtliche Höhepunkte des Solu-Khumbu - mehr ist in einer Tour nicht möglich!

Trekkingroute: Lukla - Phakding - Namche Bazaar - Tagesausflug bei Namche Bazaar - Thame - Besteigung Sumdur Ri - Lungden - Überquerung Renjo-La nach Gokyo - Besteigung Gokyo Ri - Überquerung Cho-La nach Dzonglha - Lobuche - Besteigung Kala Patthar - Überquerung Kongma La nach Chhukhung - Island Peak Basislager - Besteigung Island Peak - Reservetag - Pangboche - Namche Bazaar - Lukla
23 Reisetage mit 18 Tage anspruchsvollem und sportlichem Trekking mit Übernachtung in Lodges bzw. Zelte im Island Peak Basislager.

Everest Höhenwege mit Island peak Besteigung (6189 m)

 

Mera Peak Trek mit Amphu Lapcha Pass und Lobuche East (6119 m):

Zwei 6000 Meter hohe Gipfel in einer Reise! Der 6476 Meter hohe Mera Peak ist ein alpinistisch einfacher Gipfel, der Ausblick auf gleich fünf Achttausender ist einmalig. Der 6119 Meter hohe Lobuche East ist noch so etwas wie ein Geheimtipp! In unmittelbarer Nähe des Mount Everest gelegen bietet der alpintechnisch anspruchsvolle Berg ein wahres Bergabenteuer inmitten der höchsten Berge der Welt. Dazwischen überschreiten Sie den Amphu Lapcha Pass, einer der anspruchsvollsten Übergänge im Solu-Khumbu.
Ein Tour für Alpinisten, die Konditionsstärke, alpines Können und Ausdauer mitbringen!

Trekkingroute: Lukla - Chhutanga - Überquerung Zatrawa La - Khote - Tangnag - Akklimatisirungswanderung - Khare - Mera Peak Basislager - Mera Peak Hochlager - Besteigung Mera Peak - Honku Khola Camp - Amphu Lapcha Basislager - Überquerung Amphu Lapcha nach Chhukhung - Lobuche East Basislager - Besteigung Lobuche East - Reservetag - Pangboche - Namche Bazaar - Lukla 
25 Reisetage mit 20 Tage anspruchsvollem Trekking mit Übernachtung in Lodges bzw. Zelten.

Mera Peak Trek mit Amphu Lapcha Pass und Lobuche East

 

Allgemeine Infos und Tipps zu Nepal...

Gokyo Trek

Gokyo Ri mit Gokyo See

Das schönste Trekking zum Mount Everest! Ideal für Nepal-Einsteiger!

Erleben Sie den Mount Everest auf unserem Trekking aus unmittelbarer Nähe. Wir wandern von Lodge zu Lodge und besteigen den Panoramaberg und 5000er Gokyo Ri.

Reisedauer:
18 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.790,-
Termin verfügbar
Reise merken

Mount Everest Basislager Trekking

Mount Everest Basislager

Trekking bis ins Basislager des Mount Everest.

Abseits der vielbegangenen Wege erreichen wir das Basislager über die Hochalm von Gokyo und den Cho-La Pass. Besteigen Sie den Kala Patthar mit spektakulärem Blick aufs Everest Basislager.

Reisedauer:
21 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
ab € 1.990,-
Termin verfügbar
Reise merken

Auf abgelegenen Pfaden über den Renjo La nach Gokyo

mount everest

Einsam unterwegs in der Everest Region.

Entdecken Sie auf unserem Trekking die abgelegenen Wege über den Renjo-La Pass und besteigen Sie mit uns die Panoramagipfel der 5000er Sumdur Ri und Ngozumpa Tse.

Reisedauer:
18 Tage
Gruppengröße:
4 - 10 Teilnehmer
Preis:
€ 1.850,-
Termin verfügbar
Reise merken

Everest Höhenwege Trek mit Island Peak Besteigung (6189 m)

Mount Everest

Sportliches Trekking mit Island Peak Besteigung in Nepal.

Unser Island Peak Trekking führt über die 3 hohen Pässe und auf die 3 hohen Aussichtsgipfel in der Region des Mount Everest - Im Anschluß geht es perfekt akklimatisiert zur Besteigung des Island Peak (6189 m).

Reisedauer:
23 Tage
Gruppengröße:
4 - 12 Teilnehmer
Preis:
€ 3.240,-
Termin verfügbar
Reise merken

Mera Peak Trek mit Amphu Lapcha Pass und Lobuche East (6119 m)

Amphu Laptsa Pass beim Mera Peak Trek in Nepal

Expeditions Trekking zum Mera Peak mit Besteigung von zwei 6000er

Besteigung des Mera Peak mit anschließendem Trekking über den Amphu Lapcha Pass ins Solu-Khumbu. Dort besteigen wir den Lobuche East, der einen spektakulären Blick auf den benachbarten Mount Everest bietet.

Reisedauer:
25 Tage
Gruppengröße:
4 - 12 Teilnehmer
Preis:
ab € 3.680,-
Termin verfügbar
Reise merken

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Nepal

Meine Reiseerlebnisse mit CLEARSKIES...

Nepal Island Peak Besteigung Gipfel
Annapurna Himal

Alle Trekkingtouren und Routen im Annapurna Massiv

Trek Kang La Pass
Nepal

Nepal - Trekking & Bergsteigen wo die Berge am höchsten sind!

Mount Everest

Im Herbst 2021 in das Trekkingmekka im Himalaya!

CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: