ClickCease
X
DE  
Home reiseziele Russland Elbrus Skitour
Termin verfügbar
  • Elbrus Besteigung1 / 9
  • Elbrus Skitour2 / 9
  • Elbrus Skitour3 / 9
  • Skitour Elbrus  4 / 9
  • Skitour Elbrus5 / 9
  • Skitour Elbrus6 / 9
  • Skitour Elbrus7 / 9
  • Elbrus skitour8 / 9
  • Elbrus  9 / 9
Russland

Skitour auf den Elbrus, Europas seven summit

Beste Reisezeit: 
Mai
Beste Reisezeit
Mai

 

Die beste Reisezeit für eine Skitour auf den Elbrus ist der Mai. Im Mai ist das Wetter üblicherweise stabil und die Windgeschwindigkeiten sind geringer als im März und April. Somit wird der Neuschnee nicht vom Wind abgeblasen und man findet auf den Flanken des Elbrus eine größere Schneemenge, die eine Besteigung mit Ski erst ermöglicht.
Im Juni ist oftmals schon wenig Schnee und somit eine Skitour auf den Elbrus nicht mehr unbedingt empfehlenswert.

Reisedauer: 
8 Tage
Schwierigkeit: 
anspruchsvolle Skitour
Schwierigkeit
anspruchsvolle Skitour


Für eine Skitour auf den Elbrus ist eine sehr gute Kondition erforderlich. Die größten Herausforderungen der Besteigung ist der sehr lange Gipfelanstieg (ca. 1800 Höhenmeter) in große Höhen von bis zu 5642 Meter. (Dieser Anstieg kann durch einen Raupentransport bis zu den Pastukhov-Felsen auf ca. 4800 Meter verkürzt werden - vor Ort bezahlbar).

Weitere zusätzliche Herausforderungen bei einer Besteigung des Elbrus sind neben der Länge des Gipfelanstieges und der großen Höhe auch die Kälte und der oftmals starke Wind, die ebenfalls Kräfte rauben bzw. einen Gipfelerfolg verhindern können. Die Steilheit der Hänge am Elbrus beträgt ca. 35 bis 40 Grad. Bei einer Besteigung sind keine nennenswerten alpintechnischen Schwierigkeiten zu bewältigen.

Wir erwarten von den Teilnehmern an einer Ski-Besteigung des Elbrus eine ausgezeichnete körperliche Verfassung und Kondition für Aufstiege/Abfahrten von bis zu 1800 Höhenmeter und 10-12 Stunden, sicheres Aufsteigen mit Tourenski (Spitzkehrentechnik, Harscheisen...), sichere Abfahrtstechnik auch in wechselhaften und schwierigen Schneebedingungen sowie Erfahrung mit Steigeisen sowie in der Spaltenbergung.

Mehr Infos zu den Schwierigkeiten und Verhältnissen am Berg finden Sie in unserem ausführlichen Detailprogramm als PDF-Download.
Gruppengröße: 
4 - 12 Teilnehmer
Reiseleitung: 
Österreichischer Ski- und Bergführer ab 8 TN
Reiseleitung
Österreichischer Ski- und Bergführer ab 8 TN

 

Österreichischer, staatlich geprüfter Ski- und Bergführer (UIAGM) ab 8 Teilnehmern.
Der Expeditionsleiter wird von zusätzlichen einheimischen, englischsprachigen Ski- und Bergführern unterstützt.

Kleine Gruppen werden von einheimischen, englischsprachigen Ski- und Bergführern begleitet. Anzahl je nach Gruppengröße.

Preis: 
€ 1.980,-
Preis
€ 1.980,-

 

Kleingruppenzuschlag bei 2-3 TN: € 200,-

Mit CLEARSKIES reisen Sie: 
nachhaltig und Klima-neutral!
Mit CLEARSKIES reisen Sie
nachhaltig und Klima-neutral!

 

Bei dieser Reise kompensieren wir alle anfallenden CO2-Emissionen inklusive des internationalen Fluges.
Mehr Infos hierzu finden Sie unter Nachhaltigkeit.

  • Übersichtskarte Kaukasus:Elbrus Besteigung
1

Besteigung des Elbrus: mit Ski auf den höchsten Berg Europas

 

Der Elbrus im russischen Kaukasus ist mit 5642 Metern der höchste Berg von Europa und somit einer der begehrten Seven Summits. Im Zuge dieser Skitour besteigen wir den Elbrus entlang der Normalroute auf der Südseite des Massiv.

Nach einer Akklimatisierungs-Skitour vom Baksan-Tal aus verlegen wir unser Lager auf den Elbrus und akklimatisieren weiter entlang der Aufstiegsroute. Dies ermöglicht uns eine große Flexibilität um auf die anspruchsvollen Wetterbedingungen zu reagieren. Als freistehender Berg kann der Elbrus sehr windig und auch sehr kalt sein. Dies macht den Elbrus zu einem hohen und anspruchsvollen Gipfel und eine Besteigung zu einem wahren Abenteuer. Unser Termin im Mai bietet erfahrungsgemäß gute Schnee- und Wetterbedingungen für eine Besteigung mit Tourenski. Die Leitung der Expedition übernimmt ein erfahrener österreichischer Ski- und Bergführer, mit Unterstützung von einheimischen Bergführern. Teilnehmer sollten erfahrene und konditionsstarke Skitouren-Geher sein, die bereit sind bis zu 1800 Höhenmeter in große Höhen aufzusteigen und sicher wieder abzufahren.

Unser Hochlager am Elbrus schlagen wir in einer neu-erbauten, gemütlichen Hütte auf und werden dort von einem ausgezeichneten Küchenteam betreut. Ein Ruhetag vor dem Gipfelgang steht uns zur Verfügung um auch flexibel auf die Wetterbedingungen reagieren zu können.

  • Skitour auf den 5642 Meter hohen Elbrus.
  • Erleben Sie rassige Abfahrten im Tiefschnee des Kaukasus.
  • Expeditionsleitung durch österreichischen, staatlich geprüften Ski- Bergführer (IVBV / UIAGM) mit Unterstützung von einheimischen Ski- und Bergführern.
  • Gute Höhenakklimatisierung um die Gipfelchancen zu erhöhen.
  • Optionaler Raupentransport zu den Pastukhov-Felsen (4800 m) am Gipfeltag.
  • Gemütlich eingerichtete Hütte als Hochlager am Elbrus mit erfahrenem Küchenteam - keine "Botchkis", Container oder Biwak-Schachteln.
  • Die Reise kann individuell verlängert werden, z.B. mit einem Stopover in Moskau...

 

Lesen Sie zur Einstimmung auch die Berichte zur Skibesteigung des Elbrus 2016 oder zur Skibesteigung des Elbrus 2019 in unserem Reiseblog.

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Elbrus

Erfahrungsberichte unserer Kunden...

Alpine Ausbildung

Hochtourenkurs und Gletschertraining: 5 häufig gestellte Fragen.

Hochtourenkurs Seilschaft
Skitouren weltweit

Skitouren und Ski-Expeditionen in aller Welt...

skitour bolivien parinacota
CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: