ClickCease
X
DE  
Hochtourenkurse und Gletschertraining

 

Hochtourenkurs: 5 häufig gestellt Fragen.

 

Du träumst davon richtig hohe Berge zu besteigen? Wir helfen dir gern bei der Verwirklichung deiner Träume. Aber: uns liegt auch deine Sicherheit am Herzen. Das Hauptziel eines Hochtourenkurses ist es, dass du sicher am Gletscher und im hochalpinen Gelände unterwegs bist. Im Kurs wird dir von einem professionellen Bergführer das Wissen vermittelt, das dich kompetent in dieser komplexen Umgebung agieren lässt. Dabei geht es um dich als Individuum genauso wie um deine Seilpartner. Wir beantworten dir im Folgenden die fünf wichtigsten Fragen rund ums Thema Hochtouren und Kurs.

 

Was lernt man bei einem Hochtourenkurs?


Kerninhalte der Ausbildung in unserem Hochtourenkurs sind Steigeisentechnik, das Gehen in der Seilschaft, die Spaltenbergung und optional ein Fixseiltraining. Für das sichere Gehen mit Pickel und Steigeisen gibt es einige wertvolle Tipps und Tricks für Einsteiger und Anfänger. Mit der richtigen Technik kannst du vermeiden, dass du stolperst oder im steilen Gelände den Halt verlierst. Auch einen Sturz und das richtige Abfangen des Sturzes kann man im sicheren Umfeld eines Hochtourenkurses für Anfänger sehr gut üben.

Ein wesentlicher Inhalt eines Hochtourenkurs und eines Gletschertraining ist das Gehen in der Seilschaft. Hier lernst du, wie man sich anseilt, welche Knoten verwendet werden sollten, und welche Sicherheitsmaßnahmen, wie Abstände im Seil, eventuelle Bremsknoten bei kleineren Seilschaften und weiteres wann zur Anwendung kommt. Das Gehen in der Seilschaft erfordert einiges an Übung und man muss sich auf seine Seilpartner einlassen und ein entsprechendes Gehtempo wählen.

Etwas anspruchsvoller wird es bei der Spaltenbergung. Unser Bergführer zeigt im Kurs, welche Rettungsmöglichkeiten es gibt, wenn ein Spaltensturz passiert. Große Seilschaften können die Bergung mithilfe des Mannschaftszug vornehmen, während 3er und 2er Seilschaften auf die lose Rolle angewiesen sind, die mithilfe des Pickels oder einer Eisschraube erfolgt. Nicht zuletzt gibt es auch noch die Selbstrettung mit Prusik. Generell gilt: Je größer die Seilschaft, desto sicherer bist du am Gletscher unterwegs.

Das Fixseiltraining, auf das wir bei unserem Hochtourenkurs ebenfalls Wert legen, macht dich fit für die großen Touren in den Anden und im Himalaya. Dort werden gerne Fixseile verlegt, damit sich die Bergsteiger effizienter und individuell aber gesichert am Berg nach oben und unten bewegen können. Unser Bergführer erklärt dir hier im Kurs unter anderem, wie du eine Seilklemme richtig verwendest.

 

Was bringt mir ein Hochtourenkurs?


Nach einem Hochtourenkurs weißt du, wie du dich in der Seilschaft am besten verhältst und was im Fall eines Spaltensturzes zu tun ist. Als Einsteiger bekommst im Übungsumfeld mit dem Bergführer die Fähigkeiten eines Alpinisten mit auf den Weg. Ein Hochtourenkurs befähigt dich, verantwortungsvoll am Gletscher unterwegs zu sein und nimmt dir die Angst vor der einen oder anderen Firnflanke. Er öffnet dir die Türen für die anspruchsvolleren Gipfel sämtlicher Gebirge dieser Welt.
Achtung: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Trotz eines Hochtourenkurses sollten Anfänger und Einsteiger weitere Erfahrung sammeln und unter Anleitung von professionellen Bergführern Hochtouren unternehmen.

 

Welche Touren kann ich nach einem absolvierten Hochtourenkurs unternehmen?


Als Einsteiger weißt du jetzt, wie du dich am Gletscher verhalten musst, somit steht prinzipiell Hochtouren mit vergletschertem Gipfelaufbau nichts mehr im Wege. Um weitere Erfahrung zu sammeln und besonders bei anspruchsvolleren Hochtouren oder Bergtouren in exotischen Gebirgen wie den Anden oder den Himalaya empfehlen wir aber, mit einem professionellem Bergführer unterwegs zu sein.

Schöne Ziele für erste 6000er sind z. B. der Chulu Far EastIsland Peak oder der Mera Peak in Nepal. In den Anden gibt es viele leichtere 6000er wie z.B. den Huayna Potosi in Bolivien. Wenn du lieber moderat in den heimischen Alpen starten willst, können wir eine Großvenediger Besteigung oder die Besteigung des Großglockner in den Hohen Tauern empfehlen. Mit unserem Hochtourenkurs und ein wenig Training hast du das nötige Rüstzeug dazu!

 

Welche spezifische Ausrüstung brauche ich für einen Hochtourenkurs und am Gletscher generell?


Am Gletscher ist man meist am Seil unterwegs, das heißt ein Klettergurt ist essentiell. Auch ein Helm ist empfehlenswert, da er beim Spaltensturz schützen kann. Für unseren Hochtourenkurs brauchst du außerdem Steigeisen, einen Gletscherpickel, Karabiner, Reepschnüre und Bandschlingen. Genaue Details hierzu erfährst du in der Ausrüstungsliste zu unserem Hochtourenkurs und Gletschertraining bzw. in den Ausrüstungslisten, die du in unseren jeweiligen Programmen findest.
Auch Eisschrauben und eine Seilklemme sind nützliche Ausrüstungsgegenstände, die immer wieder zum Einsatz kommen.
Du kannst dich im Bergsportfachgeschäft deines Vertrauens beraten lassen oder du kontaktierst uns, wir helfen dir gerne weiter.

 

Muss ich die Ausrüstung für den Hochtourenkurs selbst besitzen?


Für einen Einsteiger sind das ganz schön viele Ausrüstungsartikel und das kann ganz schön ins Geld gehen. Aber keine Sorge, wir können sämtliches Equipment zum Verleih zur Verfügung stellen. Gerade für einen Hochtourenkurs muss nicht alles aus dem eigenen Bestand kommen. Willst du aber eine Reise antreten und dich dem Thema Hochtouren ernsthaft widmen, ist es die Anschaffung allemal wert. Mit der Zeit bist du dann mit deinem eigenen Material vertraut und kannst jeden Handgriff perfektionieren. 

 

Hier geht es zu unserem Hochtourenkurs, der auch sehr gut als Vorbereitung für die Besteigung einen 6000er dient >>

Österreich

Hochtourenkurs am Großglockner

Hochtourenkurs
Reise merkenMEHR
Deutschland

Watzmann Alpin - Bergwanderung im Nationalpark Berchtesgaden

Watzmann Alpin - Bergwanderung im Nationalpark Berchtesgaden
Reise merkenMEHR
Österreich

Hohe Tauern - Großglockner Besteigung

Hohe Tauern - Großglockner Besteigung
Reise merkenMEHR
Österreich

Hohe Tauern - Besteigung des Großvenediger

virgental wandern zupalseehuette lasoerling hoehenweg
Reise merkenMEHR

Das könnte Sie auch interessieren

Bergsteigen Alpen

Hier findest du die schönsten Bergtouren in den Alpen!

besteigung großglockner

Jetzt schon den Sommerurlaub 2021 planen!

Bergsteigen in Nepal

6000er Besteigungen und Trekking Peaks in Nepal

Rolwaling Bergsteigen

Alle Infos zu den 6000er Besteigungen in Nepal

Expeditionen

Zu den Bergen der Welt!

Muztagh Ata Besteigung

Ausgewählte Expeditionen in aller Welt

CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: