ClickCease
X
DE  
Iran

 

Klima und bestes Wetter für Ihre Reise in den Iran

 

Im Iran herrscht ein wüsten- und steppenartiges Klima vor, mit abnehmenden Niederschlägen von Nordwesten nach Südosten. Nur am Kaspischen Meer bleibt es ganzjährig feucht, was auch der Grund für die großen Schneemengen im angrenzenden Elburs-Gebirge ist. Auf Grund dieser Schneemengen sind im Elburs bis Anfang Juni viele Pässe nicht passierbar bzw. viele höhere Gipfel, zum Beispiel im Alamkuh Massiv und auf dem Hesarchal Plateau („Plateau der Viertausender“) nicht erreichbar.

Der Damavand ist als freistehender Berg stark dem Wetter ausgesetzt. Stürme, schlechte Sicht und Kälte inkl. Minusgrade können die Besteigung zu jeder Jahreszeit zu einer Herausforderung machen. Selbst Reinhold Messner musste in den 70er Jahren eine Winterbesteigung des Damavand abbrechen. Im Sommer sind die Voraussetzungen auch am Damavand entsprechend günstig.
Auf Grund der großen Höhe von 5600 Meter muss man auch im Sommer bei einer Besteigung des Damavand mit tiefen Temperaturen und hohen Windgeschwindigkeiten rechnen. Eine entsprechende Ausrüstung ist Pflicht. Unsere Ausrüstungslisten geben Ihnen wertvolle Anhaltspunkte.

Die beste Reisezeit für ein Trekking im Iran ist im Zeitraum von Juni bis Anfang Juli. In diesem Zeitraum sind die Chancen auf beständiges und gutes Wetter hoch, die Temperaturen im Gebirge durchaus angenehm und die Natur erstrahlt in teils üppiger Blüte. Rechnen Sie auf 3000 Meter bei gutem und windstillem Wetter mit angenehmen Tagestemperaturen um 15 bis 20° Celsius.
Sollte Wind aufkommen oder die Sonne abgeschattet werden, kann es rasch empfindlich kühler werden. Am Abend und in der Nacht können die Temperaturen rasch in Richtung 0°C gehen. Je nach steigender Höhenlage fallen die Temperaturen entsprechend.
Auch im heißen und trockenen Süden des Landes: Shiras, Persepolis, Isfahan, Kaschan, sind die Temperaturen mit ca. 35°C erträglich.

In den Hochsommermonaten Juli und August bis Anfang September wird es im Iran sehr heiß. Die Blütezeit ist vorbei, viele Almwiesen scheinen vertrocknet und von der starken Sonne verbrannt. Vor allem in den niederen Lagen sowie in den Städten Teheran und im speziellen im Süden des Iran - Shiras und Isfahan - muss mit Temperaturen jenseits der 40°C gerechnet werden.

 

Weitere allgemeine Infos und Tipps zum Iran...

Iran Trekking mit Damavand Besteigung und Persische Kultur

Trekking mit Besteigung des Damavand und kulturelle Schätze des Iran

Einzigartige Trekking- und Wanderreise im Iran: wir kombinieren ein mehrtägiges, einsames Trekking mit der Besteigung des Damavand über seine sehr selten bestiegene Nordseite. Im Anschluss entdecken wir im Süden des Iran mit Shiraz und Isfahan die kulturellen Perlen des ehemaligen Persien.

Reisedauer:
19 Tage
Gruppengröße:
4 - 12 Teilnehmer
Preis:
€ 3.280,-
Termin ausgebucht
Reise merken

Skitour im Iran mit Besteigung des Demavand (5671 m)

Skitour Iran Damavand

Skitour und Kultur im Iran mit Höhepunkt Damavand

10 Tage Skitour im Iran, mit ausgewählten Gipfeln im Elburs-Gebirge. Höhepunkt ist die Besteigung des Damavand und anschließender Abfahrt bis ins Tal. Im Anschluß 6 Tage Rundreise durch den Süden des Iran nach Shiras, Persepolis, Isfahan und Kashan.

Reisedauer:
10 / 16 Tage
Gruppengröße:
4 - 12 Teilnehmer
Preis:
ab € 1.760,-
Termin verfügbar
Reise merken

Das könnte Sie auch interessieren

Kundenfeedback Iran

Erfahrungsberichte unserer Kunden...

Tadschikistan

Tadschikistan Reisen - Trekking und Abenteuer im Hohen Pamir

Tadschikistan Trekking

Abenteuer in Tadschikistan im Sommer 2022!

Usbekistan

Usbekistan - Wandern, Natur und islamische Kultur

Mausoleum in Samarkand, Usbekistan

2022 Usbekistan und die Seidenstraße entdecken!

CLEARSKIES Expeditionen & Trekking
T +43 (0)512 28 45 61
info[at]clearskies.at
 
Büro Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 09:00 - 17:00
 
 
 
Clearskies Newsletter anfordern: